Genfer Automobilsalon:
Citroën präsentiert den neuen Berlingo und unterstreicht seine Produktoffensive mit einer konsequent erneuerten, kohärenten Modellpalette

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 26/02/2018 - 14:45

Auf dem Genfer Automobilsalon 2018 wird die Erneuerung der Marke Citroën deutlich sichtbar. Auf dem grundlegend umgestalteten Messestand werden sechs Modelle präsentiert, die in weniger als zwei Jahren in Europa eingeführt worden sind, darunter als Weltpremiere der neue Berlingo sowie der neue C4 Cactus. Die aktuelle, selbstbewusste Modellpalette illustriert das neue, konsequente Markengesicht. Alle Citroën Modelle verkörpern die DNA der Marke, zeichnen sich durch ein einzigartiges, mutiges Design aus und stehen mit dem Programm Citroën Advanced Comfort® für höchsten Komfort.



Als Weltpremiere enthüllt Citroën den neuen Berlingo. Mit der dritten Generation setzt die Marke die Geschichte der Automobil-Ikone fort. Der neue Citroën Berlingo punktet mit einem originellen und funktionalen Karosseriedesign, mehr praktischem Nutzen und mehr Komfort denn je. Zugleich übernimmt er die neue Markenidentität von Citroën.

Zum ersten Mal auf einem internationalen Automobilsalon vorgestellt wird der neue Citroën C4 Cactus. Die Kompaktlimousine führt die Citroën Advanced Comfort Federung (Progressive Hydraulic Cushions™ − PHC) in Europa ein.

• Citroën gibt auf dem Genfer Automobilsalon die neue offizielle Bezeichnung „SpaceTourer“ für seine Van-Familie bekannt und stellt zudem das Sondermodell C4 SpaceTourer Rip Curl sowie das Concept Car SpaceTourer Rip Curl aus.

• Die SUV-Produktoffensive mit dem bereits 50.000 Mal verkauften Compact SUV Citroën C3 Aircross steht ebenso im Rampenlicht wie der Citroën C3, der Besteller der Marke, der als trendige Sonderedition Citroën C3 ELLE auf dem Genfer Automobilsalon zu sehen ist.

Die Dynamik der Marke setzt sich über die Modelle hinaus konsequent fort: in neuen Verkaufsstellen, im Messestand sowie bei Mobilitätsdiensten – alles für eine noch bessere und kundenfreundliche automobile Erfahrung.

Auf einer Fläche von 1.100 Quadratmetern stellt Citroën sein aktuelles, grundlegend erneuertes Modellangebot vor, das die konsequente Produktoffensive der Marke veranschaulicht. Jedes Modell überzeugt durch seinen eigenen Charakter. Zugleich gehört es einer Familie mit gemeinsamen stilistischen Merkmalen an, die für höchsten, modernen Komfort stehen und das Programm Citroën Advanced Comfort® perfekt verkörpern.

Mit einer verstärkten Produktoffensive setzt Citroën sein Wachstum fort: 2017 verzeichnete die Marke ein weltweites Wachstum von 7,5 Prozent (ohne China). In Europa erzielte Citroën einen sechsjährigen Absatzrekord mit 786.000 verkauften Einheiten. Die Absatzsteigerung geht mit einer Erhöhung der Marktanteile bei Personenwagen und Nutzfahrzeugen einher. 2018 steht das Wachstum erneut im Vordergrund.

 

• Weltpremiere: Neuer Citroën Berlingo, die neue Generation einer automobilen Ikone

Die Marke Citroën enthüllt die dritte Generation des neuen Berlingo, den Begründer des Segments der Hochdachkombis. Mit dem neuen Berlingo setzt Citroën die Geschichte eines Fahrzeugs fort, das zum Inbegriff für praktischen Nutzen und einem Partner für alle Freizeitaktivitäten sowie Familien geworden ist. Der neue Citroën Berlingo überzeugt durch modernes Design und höchsten Komfort. Seine ausdrucksstärkere Persönlichkeit steht im Einklang mit der neuen Markenidentität. Der pfiffige neue Citroën Berlingo, der auf der neuen Plattform EMP2 basiert, überzeugt durch ein großzügiges Raumangebot und eine herausragende Vielseitigkeit. Er bietet 19 Fahrerassistenzsysteme und vier Konnektivitätslösungen, Motoren der jüngsten Generation und komfortable Federeinstellungen. Das neue Modell ist in zwei Größen – M und XL mit fünf beziehungsweise sieben Sitzen – erhältlich. Die Markteinführung findet in der zweiten Jahreshälfte 2018 statt.

 

• Der neue Citroën C4 Cactus, die Kompaktlimousine mit höchstem Komfort

Citroën präsentiert zum ersten Mal die neue Kompaktlimousine C4 Cactus auf einem internationalen Automobilsalon. Das grundlegend erneuerte Modell besticht durch Technologien und Motoren, die Zeichen setzen. Gleichzeitig überzeugt der neue Citroën C4 Cactus durch seinen einzigartigen Charakter und höchsten Komfort. Von seinem Vorgänger übernimmt er das kühne, moderne Design, hebt sich aber durch einen stattlicheren Auftritt ab. Der Innenraum vermittelt das Gefühl gehobenen Komforts und umhüllt als wahrer „Kokon“ die Insassen. Der neue Citroën C4 Cactus führt zwei neue Technologien aus dem Programm Citroën Advanced Comfort® ein: als Europapremiere die Advanced Comfort Federung – dadurch soll möglichst vielen Menschen der Komfort eines „fliegenden Teppichs“ zugutekommen – und als Weltpremiere die Advanced Comfort Sitze.

 

• Umfassendes Angebot an aktuellen Vans

Citroën gibt auf dem Genfer Automobilsalon die neue offizielle Bezeichnung „SpaceTourer“ für seine Van-Familie bekannt: Mit der Einführung des neuen Achtgang-Automatikgetriebes EAT8 werden somit der C4 Picasso und der Grand C4 Picasso in C4 SpaceTourer und Grand C4 SpaceTourer umbenannt. Die fünf- bis neunsitzigen Vans C4 SpaceTourer, Grand C4 SpaceTourer und SpaceTourer basieren auf der Plattform EMP2 und überzeugen durch hochwertiges Design, höchsten Komfort sowie Technologien und Motoren der jüngsten Generation.

Citroën und Rip Curl setzen ihre Partnerschaft mit dem SpaceTourer Rip Curl Concept fort. Die einzigartige Interpretation des Citroën SpaceTourer ist das ideale Fahrzeug für grenzenloses Outdoor-Abenteuer. In der Umrüstung auf Allradantrieb vertraut Citroën auf den französischen Spezialisten Automobiles Dangel. Für den Umbau in ein kompaktes Wohnmobil ist der Aufbauhersteller Pössl zuständig. Sowohl der Allradantrieb als auch der Wohnmobilausbau sind bereits für die Serienversion des Citroën SpaceTourer erhältlich.

Dem Concept Car steht die Sonderedition Citroën C4 SpaceTourer Rip Curl zur Seite.

 

• Zwei Bestseller: Der neue Citroën C3 und der neue Compact SUV C3 Aircross

Der Bestseller Citroën C3 und der neue Compact SUV C3 Aircross veranschaulichen die gelungene neue Positionierung der Marke. Der neue Citroën C3 wurde bereits 300.000 Mal verkauft. Er wird in Genf als trendige Sonderedition Citroën C3 ELLE präsentiert. Der neue Compact SUV Citroën C3 Aircross, das erste Modell der jüngsten Produktoffensive in Europa, wurde bereits 50.000 Mal verkauft. Er besticht durch sein einzigartiges Design und eine Vielseitigkeit, die im Segment Maßstäbe setzt.

Zum Wachstum trägt auch die Modernisierung des Händlernetzes bei. Wie der farbenfrohe, einladende Messestand entspricht auch das neue City-Store-Konzept „La Maison Citroën“ dem neuen Käuferverhalten und geht noch mehr auf die Kundenbedürfnisse ein. Die Marke erweitert ihr Angebot an Servicedienstleistungen, die das automobile Leben erleichtern, Transparenz schaffen und das Kundenvertrauen stärken wie Citroën Advisor, Rent & Smile oder Earn & Drive.

 

Die Pressekonferenz findet am 6. März 2018 um 13.30 Uhr statt (Stand von Citroën, Halle 6)

Folgende Interviewpartner sind ab 8 Uhr für Sie da:
- Linda JACKSON, CEO Citroën,
- Xavier PEUGEOT, Direktor Produkt Citroën,
- Arnaud BELLONI, Direktor Marketing/Kommunikation Citroën,
- Alexandre MALVAL, Direktor Design Citroën.

 

Fotos und Videos finden Sie unter:
http://www.citroencommunication-echange.com/
Benutzer (in Großbuchstaben): GENEVE_2018
Passwort (in Großbuchstaben): CITROEN_18

 

Bitte laden Sie die vollständige Meldung über das PDF-Symbol herunter.

 

Kontakt:
CITROËN DEUTSCHLAND GmbH
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Susanne Beyreuther
Telefon: 02203/2972-1412
E-Mail: susanne.beyreuther@citroen.com

 

Scroll