Esapekka Lappi und Janne Ferm – die Jungstars

download-pdf
download-image
download-all
Di, 22/01/2019 - 09:30

Esapekka Lappi beginnt seine Motorsportkarriere – ungewöhnlich für einen Rallyefahrer – im Kartsport. Seine erste Rallye bestreitet er 2007, seine erste komplette Saison zwei Jahre später. Seit 2010 ist Janne Ferm sein Co-Pilot. Anfangs startet das Duo in Fahrzeugen mit Zweiradantrieb wie dem Citroën C2 R2 Max, mit dem sie 2011 in Finnland erstmals bei einem WM-Lauf antreten. 



2012 folgt der Wechsel in die S2000-Kategorie und damit zu den Allradlern. Mit Siegen bei allen sieben Meisterschaftsläufen gewinnen Lappi und Ferm auf Anhieb die Finnische Rallye-Meisterschaft. Für Aufsehen sorgen sie auch beim WM-Lauf in ihrem Heimatland, wo sie lange mit dem in derselben Klasse startenden Sébastien Ogier mithalten. Dank dieser Leistungen sichern sie sich für die folgende Saison bei Škoda ihren ersten Werksvertrag. 2013 werden Lappi und Ferm Zweite in der FIA-Asien-Pazifik-Meisterschaft (APRC), bevor sie ein Jahr später die FIA-Rallye-Europameisterschaft (ERC) gewinnen. Im Jahr 2016 folgt der Titelgewinn in der WRC2, der zweithöchsten Kategorie der FIA-Rallye-Weltmeisterschaft (WRC). 

Für das Folgejahr werden sie von Toyota für die Topklasse verpflichtet. In Portugal geben die Finnen ihren Einstand in einem World Rally Car – und beeindrucken sofort: Bereits bei ihrem zweiten Einsatz gelingen ihnen sechs Bestzeiten auf Wertungsprüfungen; in ihrer vierten Rallye, dem Heimspiel in Finnland, holen sie ihren ersten Sieg. Auch 2018 überzeugen Lappi und Ferm mit ihrem Speed und ihrer Konstanz. Mit Gesamtrang fünf – nur zwei Punkte hinter den Tabellenvierten – und Podestplätzen in Italien, Deutschland und Großbritannien unterstreicht das Duo erneut sein Potenzial als vielversprechendste Fahrerpaarung der nächsten Generation. 

Aus diesen Gründen verpflichtet das Citroën Total WRT die talentierten Nordländer, die bisher erst 24 WM-Läufe mit World Rally Cars absolviert haben, für die Saison 2019. Bei Citroën werden Lappi und Ferm nicht nur die Chance bekommen, von ihren erfahrenen Teamkollegen Sébastien Ogier und Julien Ingrassia zu lernen, sondern weiter ihrem Ruf als die „Fliegenden Finnen der Zukunft“ gerecht zu werden und in die Fußstapfen von Rallyeweltmeistern wie Hannu Mikkola, Juha Kankkunen, Tommi Mäkinen oder Marcus Grönholm zu treten. 


Esapekka Lappi in Zahlen
Geburtstag: 17. Januar 1991
Geburtsort: Peksämäki (FIN)
Rallye seit: 2007
WRC-Debüt: Finnland 2011
WRC-Starts: 42
WRC-Siege: 1


Janne Ferm in Zahlen
Geburtstag: 29. August 1980
Geburtsort: Tampere (FIN)
Rallye seit: 2007
Rallye seit: 2007
WRC-Debüt: Finnland 2011
WRC-Starts: 42
WRC-Siege: 1

 

Eine detaillierte Pressemappe und Fahrerporträts finden Sie unter https://de-media.citroen.com/de/citroen-deutschland/motorsport/rallye-weltmeisterschaft-wrc.


Die vollständige Meldung steht für Sie zum Download bereit.

 

Kontakt:
CITROËN DEUTSCHLAND GmbH
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Susanne Beyreuther
Telefon: 02203/ 2972-1412
E-Mail: susanne.beyreuther@citroen.com

Scroll