Der neue Citroën C5 Aircross Hybrid: SUV mit höchstem ë-Komfort

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 06/11/2019 - 14:00

Citroën startet seine Elektrifizierungsoffensive mit der Vorstellung des neuen Citroën C5 Aircross SUV Hybrid. Das „Silent Urban Vehicle“ mit höchstem „ë-Komfort“ ist das technologische Flaggschiff der Marke: Es fährt bis zu 50 Kilometer1 rein elektrisch und lokal emissionsfrei. Dank seines PureTech-Benzinmotors mit 180 PS (39 g/km1 CO2-Emissionen und ein Verbrauch von 1,7 l/100 Kilometer1 im WLTP-Zyklus) eignet es sich zudem perfekt für lange Fahrten. Die Preise für den neuen Citroën C5 Aircross SUV Hybrid beginnen bei 40.390 Euro (inkl. MwSt.).

1 Geschätzte Werte, WLTP-Zyklusdaten werden aktuell validiert



„Ich bin sehr stolz darauf, den neuen Citroën C5 Aircross SUV Hybrid präsentieren zu können − das erste Modell, das im Rahmen unserer Elektrifizierungsstrategie auf den Markt kommt. Das neue Flaggschiff von Citroën ist vielseitig: Elektromotor im Alltag und Verbrennungsmotor, wenn nötig. Dies ist das Rezept für höchsten Komfort für jedermann.“
Linda Jackson, CEO Citroën

 

Auftakt der Elektrifizierungsoffensive von Citroën

Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid markiert den Auftakt der Elektrifizierungsoffensive von Citroën. Diese sieht vor, alle Citroën Modelle künftig als elektrifizierte Version anzubieten − hybrid oder rein elektrisch. Bis zum Jahr 2025 wird über die gesamte Modellpalette hinweg eine elektrifizierte Version bestellbar sein. Citroën setzt sich für eine verantwortungsvolle Energiewende ein und wird weiterhin Modelle auf den Markt bringen, die passgenau auf die Kundenerwartungen zugeschnitten sind.

 

Höchster Komfort für jedermann

Der Citroën C5 Aircross SUV verkörpert mit seiner einzigartigen Persönlichkeit und voller High-Tech-Ausstattung auch als Plug-in-Hybrid das Programm Citroën Advanced Comfort®:

 

• Vielseitig

Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid steht für sorgenfreie Mobilität: Im Alltag genießen die Kunden die Vorteile des elektrischen Antriebs. Dank einer elektrischen Reichweite von 50 Kilometern1 (WLTP-Zyklus) können sie sich überall in der Stadt bewegen − auch dort, wo künftig eventuell Fahrverbote drohen. Bei längeren Fahrten übernimmt der Verbrennungsmotor das Kommando.

 

• Reisen mit höchstem ë-Komfort

Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid fährt leise und vibrationsfrei im Alltag. Zum einzigartigen Komfort im Innenraum tragen die vorderen Seitenscheiben aus Verbundglas, die Advanced Comfort Federung und die Advanced Comfort Sitze bei.

Das hohe Drehmoment von 320 Nm steht sofort zur Verfügung. Die lineare Beschleunigung und das elektrifizierte Achtgang-Automatikgetriebe ë-EAT8 sorgen für entspannten Fahrkomfort. Der Benzin-Hybrid-Motor verfügt über eine Systemleistung von 225 PS (Benzinmotor 180 PS, Elektroantrieb 80 kW).

Als Plug-in-Hybrid-Version überzeugt der neue Citroën C5 Aircross SUV ebenso wie die Versionen mit Verbrennungsmotor mit dem variabelsten Innenraum in seinem Segment. Hierfür ist die Hochvolt-Batterie unter der Fahrgastzelle verbaut; die drei Einzelsitze hinten lassen sich verschieben, versenken und verstellen. Mit einem Volumen von 460 bis 600 Litern setzt der Kofferraum Maßstäbe im Segment der C-SUV Plug-in-Hybride.

Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid erleichtert den Alltag. Das einfache, programmierbare Nachladen, die intuitiven, selbsterklärenden Schnittstellen und die vernetzten Services stehen ganz im Zeichen des Wohlbefindens.

Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid wird im französischen Rennes-La Janais produziert. Die Preise beginnen bei 40.390 Euro (inklusive Mehrwertsteuer).

 

Langfassung

 

1. Neuer Citroën C5 Aircross SUV Hybrid: Auftakt der Elektrifizierungsoffensive von Citroën

• Elektrifiziertes Mobilitätsangebot, „Inspired by You“

Citroën fühlt sich als Generalist der Energiewende verpflichtet und wird sein Modellangebot an „Low Emission Vehicles“ erweitern. Das rein elektrische Modellangebot von Citroën deckt heute schon verschiedene Segmente ab: Der Citroën Berlingo Electric ist der perfekte Begleiter von Familien und Gewerbetreibenden, die sich in den Ballungsräumen fortbewegen und Waren ausliefern; der Citroën C-Zero ist das wendige, agile Stadtauto; mit einem Augenzwinkern an den legendären Citroën Méhari von 1968 fühlt sich das viersitzige Cabriolet Citroën E-Mehari am Strand und in den Bergen zu Hause.

Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid ist der erste Meilenstein zur Erweiterung des Angebots. Rein elektrisch angetriebene Modelle und Plug-in-Hybride werden die Modelle, die mit leistungsstarken, effizienten Verbrennungsmotoren ausgestattet sind, optimal ergänzen.

Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid kommt als erstes Modell der Elektrifizierungsstrategie auf den Markt. Bis 2023 werden für 80 Prozent der Citroën Modelle, bis 2025 für die gesamte Modellpalette elektrifizierte Versionen verfügbar sein.

Der vielseitige neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid ist wie zwei Fahrzeuge in einem: Im ZEV-Modus (Zero Emission Vehicle) fährt er in der Stadt rein elektrisch, auf längeren Strecken übernimmt der Verbrennungsmotor das Kommando und sorgt für hohe Fahrleistungen. Citroën stellt mit dem C5 Aircross SUV Hybrid die Weichen für die Zukunft: Die Marke erfüllt die Wünsche alle jener Kunden, die sich im Alltag umweltschonender fortbewegen wollen, ohne auf die Freiheit zur Mobilität auf längeren Strecken verzichten zu müssen.

Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid richtet sich an Privatpersonen und Unternehmen, die niedrige Betriebskosten schätzen, einen Beitrag zur Energiewende leisten und sich im Alltag entspannt mit verbrauchsarmen, leistungsstarken Modellen fortbewegen wollen.

 

2. Elektrisierender SUV mit einzigartiger Persönlichkeit

• Besondere Personalisierung für die Hybrid-Version

Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid bleibt dem einzigartigen Charakter sowie den hohen Personalisierungseigenschaften des Citroën C5 Aircross SUV treu und setzt „elektrisierende“ Akzente.

  • Das neue Style-Paket in eloxiertem Anodised-Blau symbolisiert den Plug-in-Hybrid. Farbliche Akzente bringen den Airbump® im unteren Bereich der Türen und an der Frontschürze zur Geltung. Zudem stehen die Style-Pakete Silver, White und Deep Red zur Wahl, die für alle Antriebsarten des Citroën C5 Aircross SUV erhältlich sind. Insgesamt sind 39 verschiedene Außenvarianten möglich.
  • Das Logo „ḧybrid“ an der Heckklappe und der Buchstabe „ḧ“ an den vorderen Kotflügeln − beide in eloxiertem Blau − sind das Markenzeichen des Citroën C5 Aircross SUV Hybrid. Das originelle Logo stilisiert mit dem Buchstaben „ḧ“ und der Zeichnung einer Steckdose die Plug-in-Hybrid-Eigenschaften. Hinzu kommt das unverwechselbare Trema aus dem Markennamen Citroën.
  • Der Ladeanschluss ist an der linken Karosserieseite, die Tankklappe an der rechten Karosserieseite angebracht. Beide sind leicht zugänglich und fügen sich harmonisch in das Außendesign des neuen Citroën C5 Aircross SUV Hybrid.

 

Der Innenraum steht ganz im Zeichen des Komforts und des Wohlbefindens. Über die Eigenschaften des Citroën C5 Aircross SUV hinaus verfügt der Citroën C5 Aircross SUV Hybrid über spezielle Merkmale:

  • Der schlichte, randlose, abblendbare Innenspiegel ist ein Zeichen der hochwertigen Hybridtechnologie. Fährt der SUV im rein elektrischen Modus ZEV, leuchtet unter dem Innenspiegel eine blaue Kontrolllampe auf. Diese ist von außen sichtbar, damit sofort erkennbar ist, dass der SUV rein elektrisch fährt. So kann sich der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid überall in der Stadt fortbewegen − auch dort, wo künftig eventuell Fahrverbote drohen.
  • Über den Drehregler auf der Mittelkonsole kann der Fahrer zwischen drei Modi auswählen:
  • Elektrisch (ZEV): leise und fließend;
  • Hybrid: vielseitig und vibrationsarm;
  • Sport: dynamisch.
    Wird kein Antriebsmodus ausgewählt, erfolgt die Steuerung des Elektro- und Verbrennungsmotors je nach Ladezustand der Batterie und Fahrweise automatisch.
  • Das neue grafische Design des 12,3-Zoll-Bildschirms und des 8-Zoll-Touchscreens unterstreicht den exklusiven Auftritt des Citroën C5 Aircross SUV Hybrid. Die Informationen werden in Echtzeit in einem intuitiven Format angezeigt.

 

3. Höchster Komfort

Vielseitig: Erweiterte Mobilität für einen entspannten Alltag − immer elektrisch, bei Bedarf auch mit Benzin

Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid bietet die passende Lösung für die alltägliche Mobilität sowie für weitere Reisen. Er fährt bis zu 50 Kilometer rein elektrisch (ZEV Zero Emission Vehicle) und lokal emissionsfrei. Diese Reichweite deckt den Alltagsbedarf der großen Mehrheit der Nutzer ab. Der ZEV-Modus ist bis zu einer Geschwindigkeit von 135 km/h verfügbar. Das Aufladen erfolgt je nach Bedarf zu Hause, am Arbeitsplatz oder an einer öffentlichen Ladestation.

Elektromobilität bedeutet lokal emissionsfreies Fahrvergnügen im Alltag bei niedrigen Betriebskosten. Zudem hat das Fahrzeug freie Fahrt in den Umweltzonen und in jenen Stadtgebieten, die aufgrund zu hoher Emissionen ein Verkehrsverbot verhängen. Die Hybridtechnologie steht für erweiterte Mobilität. Sie bietet das Beste aus zwei Welten − die passende Lösung für alltägliche Fahrten in der Stadt sowie für Wochenendausflüge und Urlaubsreisen. Der Nutzer kann sich entspannt fortbewegen und muss nicht überlegen, wo er sein Fahrzeug nachladen kann. Der im Verbrauch sparsame, effiziente Verbrennungsmotor kann jederzeit übernehmen.

Über die Funktion „ë-Save“ auf dem Touchscreen kann der Fahrer seine Fahrten vorausplanen und sicherstellen, dass er über eine elektrische Energiereserve verfügt (10 Kilometer, 20 Kilometer oder vollständig aufgeladen). Dies ist insbesondere dann nützlich, wenn eine Fahrt durch ein Stadtgebiet bevorsteht.

Citroën gewährt auf die Batterie eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 Kilometern für 70 Prozent der Ladekapazität. Auch dies bedeutet Entspannung für den Kunden.

 

Reisen mit höchstem ë-Komfort und dem Programm Citroën Advanced Comfort

• Elektrische Mobilität, technologisch und modern

Komfort ist seit 100 Jahren in den Genen von Citroën verankert. Ganz im Sinne des Programms Citroën Advanced Comfort® legte Citroën in jeder Entwicklungsphase des C5 Aircross SUV Hybrid das Augenmerk bewusst auf höchsten Komfort. Das Fahrzeug steht darüber hinaus für eine moderne, technologische Elektromobilität, die gehobenem Fahrkomfort und hoher Vielseitigkeit zugutekommt. An Bord fühlen sich alle Passagiere gleichermaßen wohl, wie in einem „Kokon“. Sie sind bestens von der Außenwelt geschützt.

Sämtliche Komfortmerkmale sind vorhanden: Laufruhe, sanftes Fahrverhalten, Fahrvergnügen, geschmeidige Federung, bequeme Advanced Comfort Sitze, keine Vibrationen, Ergonomie, bedienungsfreundliche Ausstattungen und vernetzte Dienste. Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid ist der perfekte Alltagsbegleiter:

„Ë-Komfort“ für Alltagsfahrten im rein elektrischen Modus:

  • Keine lokalen Emissionen als Antwort auf das umweltbewusste Verhalten der Kunden;
  • Kein Lärm, keine Geruchsbelästigung: Akustikkomfort und Wohlbefinden auf höchstem Niveau;
  • Keine Vibrationen, keine Stöße, keine Gangwechsel für eine ruhige Fahrt;
  • Sofort verfügbares Drehmoment;
  • Aus der Ferne programmierbare Services für entspannte Alltagsfahrten.

 

Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid lädt zum stressfreien, erholsamen Reisen ein. Er fährt im elektrischen Fahrmodus in der Stadt und mit dem Benzinmotor auf längeren Strecken.

Die Klangsignatur des neuen Citroën C5 Aircross SUV Hybrid erfüllt die gesetzlichen Bestimmungen. Aus Sicherheitsgründen müssen sämtliche Elektrofahrzeuge bei niedrigen Geschwindigkeiten von 0 bis 30 km/h ein künstliches Geräusch erzeugen, um Fußgänger zu warnen. Der Klang spiegelt den modernen, technologischen Auftritt des neuen SUV wider. Er ist im Innenraum nicht zu hören − dort steht der Akustikkomfort im Vordergrund.

 

• In perfekter Harmonie: Elektrische Mobilität und der Komfort des Citroën C5 Aircross SUV

Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid steht für einzigartigen „ë-Komfort“. Hoher Akustikkomfort und das Fehlen von Vibrationen steigern das Wohlbefinden an Bord. Zum einzigartigen Komfort im Innenraum tragen die vorderen Seitenscheiben aus Verbundglas bei. Fahrer und Passagiere sind von der Außenwelt geschützt und fühlen sich wie in einem „Kokon“.

Die Advanced Comfort Federung filtert die Störfaktoren bestens heraus und erhöht den Fahrkomfort. Die innovative Technologie stützt sich auf die Erfahrung der Marke im Motorsport. Sie wurde in der Rallye/Raid-Meisterschaften getestet und erprobt und trug 1994 zum Sieg des Citroën ZX in der Rallye Paris-Dakar bei. Heute ist sie im Citroën C3 WRC verbaut.

Die neue Federungstechnologie basiert auf der Expertise von Citroën in der Fahrwerksabstimmung. Hierfür wurden zwanzig Patente angemeldet.

Die Hybrid-Version des neuen Citroën C5 Aircross SUV verfügt über eine Mehrlenker-Hinterachse. Sie zeichnet sich durch effizientes, sicheres Fahrverhalten und stabilen Seitenhalt aus, unabhängig von den Fahrbedingungen.

Die breiten, komfortablen Advanced Comfort Sitze mit angenehm weichen und warmen Materialien sorgen für Wohlbefinden an Bord:

  • Die Polsterungen sind ein optisches Markenzeichen für gehobenen Komfort;
  • Die 15 Millimeter dick gepolsterten Sitze fühlen sich angenehm an;
  • Die Kombination aus dickerem Schaumstoff an der Oberfläche und der hohen Dichte im Inneren der langlebigen Sitze sorgt für guten Seitenhalt;
  • Breite Sitze und Lehnen sowie zahlreiche Sitzeinstellungen runden das Angebot ab.

 

Der Citroën C5 Aircross SUV Hybrid übernimmt das großzügige Raumangebot der Version mit Verbrennungsmotor: Er überzeugt durch einzigartig hohe Variabilität; in allen Antriebsversionen sind die hinteren Einzelsitze versenkbar, verschiebbar und verstellbar. Das Kofferraumvolumen ist dank des Einbaus der Batterie unter der Fahrgastzelle rekordverdächtig.

Mit einem Volumen von 460 bis 600 Litern setzt der Kofferraum Maßstäbe im Segment der Hybrid-SUV und zählt motorenübergreifend zu den größten. Unter dem doppelten Kofferraumboden lassen sich die Ladekabel leicht verstauen. Sind die hinteren Sitze versenkt, entsteht eine ebene Ladefläche. Die Ladelänge von 1,90 Metern ist mit der des Citroën C5 Aircross SUV mit Verbrennungsmotor identisch. Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid zählt zu den komfortabelsten und variabelsten Hybrid-SUV in seinem Segment.

Der Citroën C5 Aircross SUV Hybrid bietet zwanzig Fahrassistenzsysteme der jüngsten Generation, für sicheres Fahren und hohen Komfort. Sie erleichtern den Alltag, unabhängig von den Fahrbedingungen. Die zweite Stufe des autonomen Fahrassistenten „Highway Driver Assist“ steht dem Fahrer auf staubelasteten Schnellstraßen und in Städten zur Seite. Der Fahrer überträgt das Fahren teilweise, muss aber wachsam bleiben.

 

• Vibrationslose Fahrt im rein elektrischen Modus

Der Plug-in-Hybrid-Antrieb ist mit 39 g/km1 CO2-Emissionen (WLTP-Zyklus) sparsam, effizient und leistungsstark zugleich, unabhängig von den Fahrbedingungen. Hierfür sind der Euro-6-PureTech-Benzinmotor mit 180 PS, ein Elektroantrieb mit 80 kW und das elektrifizierte Achtgang-Automatikgetriebe ë-EAT8 im Einsatz. Die Hochvolt-Batterie (200 V-Lithium-Ionen) hat eine Kapazität von 13,2 kWh.

Im Hybrid-Modus vereinen beide Motoren ihre Kräfte: Sie entwickeln eine kumulierte Leistung von 225 PS, die sie an die Vorderräder abgeben. Das Drehmoment von 320 Nm steht sofort bereit. Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid weist einen sparsamen Verbrauch auf. Der Verbrennungsmotor ist mit einem Starter-Generator ausgestattet, der für ein geschmeidiges und schnelles Anfahren sorgt.

Das effiziente Achtgang-Automatikgetriebe ë-EAT8 ist eine Weiterentwicklung des Achtgang-Automatikgetriebes EAT8. Dank Mehrscheiben-Nasskupplung wurde die Schaltgeometrie optimiert, um geschmeidigere Gangwechsel zu ermöglichen und das Fahrvergnügen noch mehr zu erhöhen.

Im Brake-Modus verlangsamt das Fahrzeug seine Fahrt, ohne dass der Fahrer dafür auf das Bremspedal treten muss. Durch die Rückgewinnung der Brems- und Verzögerungsenergie wird die Batterie teilweise nachgeladen. Dies erhöht die Reichweite im rein elektrischen Modus.

 

• Optimierte Ladezeit, einfacher Ladevorgang

Die Ladezeit ist optimiert: An einer Haushaltssteckdose benötigt die Batterie eine Nacht, um aufgeladen zu werden. An einer verstärkten 14A-Steckdose des Typs Green’up™ Legrand erfolgt das vollständige Nachladen innerhalb von vier Stunden, an einer Standard-Steckdose innerhalb von sieben Stunden. An der Wallbox mit 32A-Anschluss, die zum Kauf oder zur Miete angeboten wird (das Ladegerät mit 7,4 kW ist optional erhältlich), beträgt die Ladezeit weniger als drei Stunden.  

Das Nachladen ist damit nicht nur schneller, der Nutzer kann die Ladedauer auch programmieren oder verzögert starten. Somit kann er zu einer Zeit laden, in welcher der Strom günstiger ist. Die Programmierung erfolgt über den Touchscreen im Innenraum oder über das Smartphone mit der MyCitroën App.

Die Ladekabel sind in einem Fach im Kofferraumboden untergebracht. Dank der bedienungsfreundlichen Ladeklappe und des praktischen Ladekabels gestaltet sich das Aufladen einfach. Die Ladeklappe für den Elektromotor verfügt über eine Kontrollleuchte, die den Ladezustand farblich anzeigt. Dieser lässt sich auch jederzeit über die MyCitroën App abrufen.

 

• Intuitive Schnittstellen für mehr Wohlbefinden

Die neue Antriebseinheit erfordert klar verständliche Mensch-Maschinen-Schnittstellen. Im Vordergrund steht die Bedienungsfreundlichkeit der technologischen Antriebseinheit und des modernen Fahrzeugs. Die Bedienung ist für den Nutzer spielerisch und auf Anhieb verständlich.

Das 12,3-Zoll-Kombiinstrument bietet Zugang zu den Hybrid-Funktionen: Powermeter, Lade- und Tankanzeige, Reichweite für den Elektroantrieb und den Verbrennungsmotor, Energieflussdiagramm. Lädt das Fahrzeug, werden im Kombiinstrument die verbleibende Ladezeit (h/min) bis zum vollständigen Aufladen, die elektrisch zurückgewonnene Reichweite (km) und der Ladezustand der Batterie (in Prozent) angezeigt. Zudem wird angezeigt, wie schnell die Batterie geladen wird (in km/h). Über den Touchscreen kann auch die Funktion „ë-Save“ aktiviert und das Nachladen programmiert werden.

 

• Vernetzten Services erleichtern den Alltag

Zusätzliche Services sorgen für grenzenlosen, entspannten Komfort, damit der Fahrer und seine Mitfahrer ihre Reise sorgenfrei genießen können.

  • Citroën Connect Box: Citroën Notruf (SOS-Taste), Assistance und Fernsteuerung des Fahrzeugs mit ë-Remote Control über die MyCitroën App. Der Nutzer kann jederzeit das Fahrzeug aus der Ferne ent- und verriegeln, Aufladen, Heizung und Klimaanlage programmieren, den Ladezustand der Batterie und die Reichweite für den Benzinmotor abfragen. Zudem kann er den Standort des Fahrzeugs abrufen.
  • CITROËN Connect NAV: Das vernetzte Navigationssystem wurde an die Anforderungen der Hybridtechnologie angepasst. Es bietet neben den Verkehrsverhältnissen in Echtzeit und der Anzeige von Tankstellen auch den Hinweis auf Ladestationen sowie die gesamte Reichweite mitsamt Radius im rein elektrisch betriebenen Modus je nach Ladezustand der Batterie.
  • Mirror Screen: Diese Funktion sorgt für erweiterte Konnektivität. Dank Mirroring von Apple Carplay und Android Auto kann via Touchscreen auf das Smartphone zugegriffen werden.

 

4. Ausstattungen und Preise

Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid ist vom Umweltbewusstsein seiner Kunden inspiriert. Die Marke fühlt sich als Generalist der Energiewende verpflichtet.

Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid steht für gehobenen Komfort, innovative Technologien und niedrige Betriebskosten. Für Privatkunden stehen die Versionen Feel und Shine, für Gewerbetreibende die Versionen Business und Business+ zur Auswahl.

Die Preise für den neuen Citroën C5 Aircross SUV Hybrid beginnen bei 40.390 Euro.

 

Technische Daten

Hybrid 225 ë-EAT8
Verbrennungsmotor: PureTech 180 Stop&Start Euro 6 – 180 PS (132 kW)
Elektroantrieb: 80 kW (110 PS), zwischen Verbrennungsmotor und Getriebe verbaut
Systemleistung: 224 PS (165 kW)
Batterie: Hochvolt 200 V Li-Ion mit 13,2 kW/h
Antrieb: Vorderradantrieb
Drehmoment: 320 Nm (Elektromodus)
Elektrifiziertes Achtgang-Automatikgetriebe ë-EAT8
Reichweite im rein elektrischen ZEV-Modus: rund 50 Kilometer1 (bis 135 km/h − WLTP-Zyklus)
CO2-Emissionen: 39 g CO2/km1 − WLTP-Zyklus
Kombinierter Verbrauch: 1,7 l/100 km1 – WLTP-Zyklus
Ladedauer:

  • Weniger als drei Stunden an einer Wallbox mit 32A, Ladegerät mit 7,4 kW optional
  • Vier Stunden an einer verstärkten Steckdose 14A des Typs Green’up™ Legrand, mit Ladegerät 3,7 kW serienmäßig
  • Sieben Stunden an einer Haushaltssteckdose 8A, Ladegerät mit 3,7 kW

 

Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer

 

1 Geschätzte Werte, WLTP-Zyklusdaten werden aktuell validiert

 

Fotos und Videos finden Sie unter:
http://www.citroencommunication-echange.com/
Benutzer (in Großbuchstaben): SUV_HYBRID
Passwort (in Großbuchstaben): #PHEV2019
YouTube: https://www.youtube.com/playlist?list=PL01krCBQBLwL9UfNJbyFAKC0y67n71u3m

 

Bitte laden Sie die vollständige Meldung über das PDF-Symbol herunter.


Kontakt 
CITROËN Deutschland GmbH
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Susanne Beyreuther
Telefon: 02203/2972-1412
E-Mail: susanne.beyreuther@citroen.com

Scroll