Citroën Racing – Rallye Mexiko (05.-08.03.2015)

download-pdf
download-image
download-all
Di, 03/03/2015 - 09:18
• Nach dem vereisten Asphalt der Rallye Monte Carlo und dem schneebedeckten Schotter der Rallye Schweden schlägt die Rallye-Weltmeisterschaft 2015 in Mexiko ein neues Kapitel auf.

• In einer Höhe von bis zu 2.800 Metern steht für das Citroën Total Abu Dhabi World Rally Team eine Schotter-Rallye bei hohen Temperaturen auf dem Programm.

• Mads Østberg/Jonas Andersson sowie Kris Meeke/Paul Nagle werden die Rallye Mexiko mit ihren DS 3 WRC bestreiten. Stéphane Lefebvre/Stéphane Prévot gehen mit einem DS 3 R5 in der WRC2 an den Start.


Für das Citroën Total Abu Dhabi World Rally Team beginnt in Mexiko eine lange Serie von sechs Läufen auf Schotter, die erst im August endet. In Mexiko treffen die DS 3 WRC auf sehr spezielle Bedingungen: Die Rallye mit Basis in León wird ausschließlich in einer Höhe von mehr als 1.800 Metern über dem Meeresspiegel ausgetragen und unterscheidet sich hierdurch deutlich von den anderen Weltmeisterschaftsläufen. Hinzu kommen die hohen Temperaturen, die oft mehr als 25 Grad Celsius betragen. Diese besonderen Bedingungen in der Höhe rauben Fahrern und Fahrzeugen wertvolle Luft. Der geringe Sauerstoffanteil in der Luft ermüdet nicht nur den Körper, er schlägt sich auch in einer signifikanten Verringerung der Motorleistung sowie in Schwierigkeiten bei der Kühlung der Bremsen nieder.

Dank der Weiterentwicklungen des DS 3 WRC im Bereich des Motors, des Getriebes, der Aufhängung und der Aerodynamik im Winter gehen Mads Østberg und Kris Meeke mit deutlich schnelleren Fahrzeugen an den Start.

Nach dem vierten Platz bei der Rallye Monte Carlo hat Mads Østberg auch auf dem Schnee in Schweden Punkte gesammelt. Für den Norweger ist es die fünfte Teilnahme an der Rallye Mexiko, bei der er auf seine große Erfahrung zurückgreifen kann. 2014 hatte er mit seinem DS 3 WRC fünf Bestzeiten erzielt und das Klassement zwischen der dritten und sechsten Wertungsprüfung angeführt.

Im vergangenen Jahr war Kris Meeke zum ersten Mal bei der Rallye Mexiko am Start – der Brite sammelte wertvolle Erfahrungen und sicherte sich sogar eine Wertungsprüfungsbestzeit.

Zwei DS 3 R5 starten in der FIA WRC2. Stéphane Lefebvre führt die Wertung nach zwei Läufen an. Für den Franzosen ist es die erste Teilnahme an der Rallye Mexiko.

Lesen Sie die vollständige Meldung und klicken Sie auf „Download“.
Scroll