Citroën Racing: Rallye Finnland (31.07.-03.08.2014)

download-pdf
download-image
download-all
Di, 29/07/2014 - 14:04
• Das Citroën Total Abu Dhabi World Rally Team geht bei der Rallye Finnland in die zweite Hälfte der Rallye-Weltmeisterschaft 2014.

• Die Rallye Finnland ist der schnellste Saisonlauf und bekannt für seine berühmten Sprünge. Die Skandinavier Mads Østberg/Jonas Andersson und die Briten Kris Meeke/Paul Nagle streben in Finnland ein Ergebnis unter den Top 3 an.


Citroën und die Rallye Finnland: Vier Siege seit 1962

Als die Schweden noch die einzigen Fahrer waren, die mit den Finnen bei ihrer Heimatrallye mithalten konnten, feierte Citroën dank Pauli Toivonen und Jaakko Kallio, die mit einem DS19 an den Start gingen, 1962 den ersten Sieg im Land der 1000 Seen. 26 Jahre später war Citroën erneut in Jyväskylä erfolgreich: Die Weltmeister Sébastien Loeb und Daniel Elena holten 2008 den Sieg im Citroën C4 WRC, ehe sie den Triumph 2011 und 2012 mit dem DS 3 WRC wiederholten.

Auf der Jagd nach Geschwindigkeit

Die Rallye Finnland ist der schnellste Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft. Als Sébastien Loeb und Daniel Elena 2012 in Finnland siegreich waren, stellten sie mit einer Durchschnitts-geschwindigkeit von 122,89 km/h einen historischen Rekord auf.

„Bei diesen Geschwindigkeiten bedarf es viel Erfahrung, um ganz vorne mitzufahren“, betont Marek Nawarecki, Deputy Team Principal. „Für Mads, der bereits acht Mal in Finnland am Start war, gehört dieser Lauf zu seinen Lieblingsrallyes. Kris kennt diese Rallye ebenfalls gut, da er bereits sechs Mal hier teilgenommen hat – im vergangenen Jahr hinter dem Lenkrad eines DS 3 WRC. Diese Erfahrung wird unseren Piloten helfen, von Anfang an den richtigen Speed zu finden. Das Ziel sind erneut Plätze auf dem Podium.“

Lesen Sie die vollständige Meldung und klicken Sie auf „Download“.

Scroll