ADAC Rallye Deutschland (21.-24.08.2014): Citroën strebt 13. Sieg in Deutschland in Folge an

download-pdf
download-image
download-all
Di, 19/08/2014 - 13:46
• Nach sechs Läufen auf Schotter kehrt das Citroën Total Abu Dhabi World Rally Team bei der ADAC Rallye Deutschland auf Asphalt zurück.

• Zwei DS 3 WRC werden von den Teams Kris Meeke/Paul Nagle und Mads Østberg/ Jonas Andersson gesteuert.

• Citroën war bereits zwölf Mal in Folge bei der Rallye Deutschland erfolgreich.


Citroën und die Rallye Deutschland: Zwölf Siege in Folge

Die Rallye Deutschland fand erstmals 1982 statt – und seit 2001 ist Citroën in Deutschland ungeschlagen.

Philippe Bugalski und Jean-Paul Chiaroni waren als Erste im Jahr 2001 mit einem Citroën Xsara WRC im Rahmen der Rallye-Europameisterschaft für Citroën erfolgreich. 2002 wurde die Rallye Deutschland in das WRC-Programm aufgenommen – Sébastien Loeb und Daniel Elena sicherten sich in Trier ihren ersten Sieg überhaupt in der Königsklasse des Rallyesports. Im Citroën Xsara WRC und C4 WRC folgten sieben Siege in Folge das franko-monegassischen Teams. Sébastien Ogier und Julien Ingrassia sicherten sich 2011 mit dem DS 3 WRC den ersten Platz. Im Jahr drauf waren Sébastien Loeb und Daniel Elena erneut nicht zu schlagen. Im vergangenen Jahr setzte sich die Siegesserie von Citroën mit dem ersten Platz von Dani Sordo und Carlos del Barrio im DS 3 WRC und dem insgesamt zwölften Sieg für Citroën in Deutschland fort.

DS 3 WRC mit neuem Set-up

In den kommenden zwei Monaten werden drei von vier Rallyes auf Asphalt ausgetragen. Dieser Untergrund erfordert ein ganz besonderes Set-up.

„Jeder im Team – von den Technikern über die Ingenieure bis hin zu den Fahrerduos – muss sich mit den Bedingungen wieder vertraut machen, die wir zuletzt bei der Rallye Frankreich im Oktober 2013 vorgefunden haben“, erläutert Yves Matton, Direktor Citroën Racing. „Sowohl die Piloten als auch die übrigen Team-Mitglieder müssen zur Vorbereitung auf die erste reine Asphalt-Rallye bestimmte Automatismen wiederfinden.“

Lesen Sie die vollständige Meldung und klicken Sie auf „Download“.
Scroll