Citroën Racing: Sébastien Loeb bei der Rallye Argentinien weiter ungeschlagen

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 06/05/2013 - 09:45
Sébastien Loeb und Daniel Elena sicherten sich ihren achten Sieg in Folge bei der Rallye Argentinien. Damit bleibt der Rekordweltmeister, der den WM-Führenden Sébastien Ogier mit einem Vorsprung von 55 Sekunden deutlich auf Distanz halten konnte, in Argentinien weiter ungeschlagen. Für Citroën war es zugleich der neunte Sieg in Folge in Südamerika.

Mikko Hirvonen und Jarmo Lehtinen fuhren im zweiten Citroën DS3 WRC des Citroën Total Abu Dhabi World Rally Team auf den sechsten Platz. Dani Sordo und Carlos del Barrio kamen auf Position neun ins Ziel.

„Es ist schon unglaublich, dass wir zum achten Mal in Folge die Rallye Argentinien gewinnen konnten – und das vor so vielen begeisterten Zuschauern“, so Sébastien Loeb bei seiner triumphalen Ankunft in Villa Carlos Paz. „Ich freue mich, dass ich dem Team einen weiteren Sieg schenken konnte – das Team hat es wirklich verdient.“
Scroll