Citroën Racing: Rallye Großbritannien (14.11.-17.11.2013)

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 11/11/2013 - 14:21
In diesem Jahr endet die Rallye-Weltmeisterschaft wieder traditionell in Großbritannien. Da der Fahrer- und der Herstellertitel bereits vergeben sind, können die Teams ungehemmt ans Werk gehen – das gilt auch für die Fahrer des Citroën Total Abu Dhabi World Rally Teams. Für Mikko Hirvonen/Jarmo Lehtinen sowie Dani Sordo/Carlos del Barrio liegt der Fokus einzig auf dem Endergebnis dieser Rallye. Robert Kubica und Michele Ferrara gehen in Großbritannien zum ersten Mal im Citroën DS3 WRC des Abu Dhabi Citroën Total World Rally Teams an den Start – sie werden zweifellos die Hauptattraktion dieses dreizehnten Saisonlaufes sein.

In den vergangenen Jahren befand sich das Rallye-Zentrum in Cardiff oder Builth Wells – in diesem Jahr zieht es den Rallye-Tross in den Norden von Wales. Das Rallye-Zentrum liegt nun in Deeside, nicht weit von Liverpool entfernt. Der britische Weltmeisterschaftslauf verfügt über einen neuen Streckenverlauf – so werden Wertungsprüfungen der vergangenen Jahre mit Abschnitten kombiniert, die seit den 90er Jahren nicht mehr im Programm waren.

Die Piloten müssen bei dieser Rallye Ausdauer beweisen und bei der Fahrt durch die walisischen Wälder ganz besonders auf ihre Fahrzeuge achten, denn die Servicezeiten sind auf ein Minimum begrenzt. Da auch das Wetter zu diesem Zeitpunkt des Jahres sehr unfreundlich sein kann, sind alle Zutaten für ein großes Motorsportereignis vorhanden.

Mit zehn Teilnahmen an der Rallye Großbritannien und seinem Sieg hier im Jahr 2007 gehört Mikko Hirvonen zu den Spezialisten dieser Rallye. In der Fahrerwertung liegt der Finne aktuell auf dem vierten Platz – mit einer Top-Platzierung in Großbritannien könnte er in die Top 3 vorstoßen.

Lesen Sie die vollständige Meldung und klicken Sie auf „Download“.
Scroll