Citroën Racing: Rallye Frankreich (03.10.-06.10.2013)

download-pdf
download-image
download-all
Di, 01/10/2013 - 09:19
Die Rallye Frankreich 2013 wird ein historisches Ereignis für die Motorsportwelt darstellen – ganz gleich, wie das Endergebnis lauten wird. Sébastien Loeb und Daniel Elena werden ihre letzte Rallye in den offiziellen Farben des Citroën Total Abu Dhabi World Rally Teams bestreiten. Die neunfachen Weltmeister, die bereits 78 Siege in der Rallye-Weltmeisterschaft feiern konnten, werden versuchen, einen weiteren Erfolg bei einer Rallye zu erringen, die sie ganz besonders mögen. Mikko Hirvonen und Jarmo Lehtinen haben sich auf den Asphaltstrecken des Elsass immer sehr wohl gefühlt und möchten den Abschied ihrer Teamkollegen mit einem guten Ergebnis feiern.

Seit 2010 wird die Rallye Frankreich im Elsass ausgetragen – hier konnten Sébastien Loeb und Daniel Elena zwei ihrer Weltmeistertitel holen. In diesem Jahr wird das legendäre Team hier zum letzten Mal einen Rallye-Weltmeisterschaftslauf im Citroën DS3 WRC Nummer 1 bestreiten. Bei seinem vierten Saisonlauf im Rahmen seines reduzierten Programms für 2013 wird sich Sébastien Loeb vor einem Publikum, das voll und ganz hinter ihm steht, vom Rallyesport verabschieden. Mehrere hunderttausend Zuschauer werden entlang der Strecke erwartet, und sie alle haben nur einen Wunsch: Sie wollen den 79. Sieg des erfolgreichsten Rallye-Piloten aller Zeiten erleben.

„Natürlich gehe ich mit dem Ziel an den Start, das bestmögliche Ergebnis zu erreichen, aber man darf nicht vergessen, dass ich seit Anfang Mai keine Rallye mehr bestritten habe. Und zudem war dies mit der Rallye Argentinien ein Lauf auf Schotter“, so Sébastien Loeb. „Zwar habe ich seitdem nicht auf der faulen Haut gelegen, allerdings werde ich etwas Anpassungszeit benötigen, um wieder richtig in den Rhythmus zu finden. Wie lange ich hierfür brauchen werde, wird wahrscheinlich über unser Endergebnis entscheiden. Ich habe keinen Druck, es gibt keinen Titel, um den ich kämpfen muss, und ich muss nichts beweisen. Ich bin vor allem hier, um Spaß zu haben und mich bei jenen zu bedanken, die mich schon so lange unterstützen. Ich hoffe, dies wird ein schönes und großes Fest.“

Lesen Sie die vollständige Meldung und klicken Sie auf „Download“.
Scroll