Citroën Racing: Rallye Australien (12.09.-15.09.2013)

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 09/09/2013 - 14:38
Die Rallye Australien, der diesjährige letzte Saisonlauf außerhalb Europas, ist ein wichtiger Weltmeisterschaftslauf für das Citroën Total Abu Dhabi World Rally Team. Nach dem Sieg in Deutschland möchte der achtfache Weltmeister in Down Under seine Rückkehr zu alter Stärke bestätigen und setzt hierfür auf Mikko Hirvonen/Jarmo Lehtinen, welche die Rallye Australien bereits dreimal für sich entscheiden konnten, sowie Kris Meeke/Chris Patterson.

Viele Jahre wurde die Rallye Australien in der Region von Perth an der Westküste des Landes ausgetragen. Seit 2009 führt der Weltmeisterschaftslauf die Teams nach New South Wales –die Kleinstadt Coffs Harbour, auf halber Strecke zwischen Sydney und Brisbane gelegen, ist das Zentrum eines abwechslungsreichen Kurses. Die Wertungsprüfungen werden auf eher breiten, schnellen Schotterstrecken sowie auf schmalen Waldwegen gefahren. Ein Großteil der Wertungsprüfungskilometer ist in diesem Jahr neu. Entscheidend könnte die Wertungsprüfung Nambucca werden, ein 49,9 Kilometer langer Streckenabschnitt, der am Samstag zweimal gefahren wird.

Nach dem ausgezeichneten Gesamtergebnis bei der ADAC Rallye Deutschland schickt das Citroën Total Abu Dhabi World Rally Team zwei Teams an den Start, die mit großen Ambitionen in den Lauf in Down Under gehen. Mikko Hirvonen und Jarmo Lehtinen konnten die letzten drei Auflagen der Rallye Australien 2006, 2009 und 2011 für sich entscheiden und möchten diese Serie fortsetzen. „Ich komme immer wieder gerne nach Australien zurück. Für jemanden wie mich, der die großen Weiten liebt, ist Australien ein faszinierendes Land, das ich gerne einmal länger entdecken möchte“, erklärt Mikko Hirvonen. „Was den sportlichen Gesichtspunkt betrifft, habe ich die Rallye hier dreimal bei unterschiedlichen Streckenverläufen gewonnen. Diese Rallye liegt mir also besonders. Mein Ziel bei der diesjährigen Auflage ist es, für Citroën den zweiten Sieg in Folge zu holen. Dies müssen wir definitiv anstreben, wenn wir unseren Rückstand auf die Führenden in der Herstellerwertung verringern möchten.“

Lesen Sie die vollständige Meldung und klicken Sie auf „Download“.

 
Scroll