Citroën Racing: Rallye Portugal (11.-14.04.2013)

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 10/04/2013 - 09:33
Nach einer fünfwöchigen Pause geht die World Rally Championship vom 11. bis 14. April 2013 in Portugal weiter. Das Citroën Total Abu Dhabi World Rally Team, das seit dem Saisonauftakt in Monte Carlo die Herstellerwertung anführt, setzt an der Algarve auf die Teams Mikko Hirvonen/Jarmo Lehtinen und Dani Sordo/Carlos del Barrio, um diese Führung zu verteidigen. Khalid Al-Qassimi und Scott Martin, die beim vergangenen Weltmeisterschaftslauf in Mexiko nicht am Start waren, greifen mit dem Citroën DS3 WRC des Abu Dhabi Citroën Total World Rally Team ebenfalls wieder ins Geschehen ein.

Rund drei Viertel der Wertungsprüfungen entsprechen in etwa denen des Vorjahres. Die Aufteilung der Rallye wurde in diesem Jahr jedoch deutlich verändert. Der Freitag kommt mit vier Etappen ohne Service-Stopp und einer anschließenden langen Überführungsetappe nach Lissabon einem Marathon gleich. Nach einer 3,27 Kilometer langen Super Special in der portugiesischen Hauptstadt kehren die Teams auf demselben Weg zum Ausgangspunkt zurück. Insgesamt legen sie an diesem Tag in 14 Stunden 665 Kilometer zurück. Die Startposition sowie die Reifenwahl werden folglich am ersten Renntag von großer Bedeutung sein. Die übrigen beiden Renntage sind eher „klassisch“, wenngleich die Fahrer am Sonntag die 52 Kilometer lange  Special Stage von Almodovar gleich zweimal in Angriff nehmen müssen.

Für ausführlichere Informationen klicken Sie bitte auf „Download“.
Scroll