Citroën Racing: Dritter Platz für Mikko Hirvonen bei der Rallye Australien

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 16/09/2013 - 10:36
Mikko Hirvonen und Jarmo Lehtinen sicherten sich bei der Rallye Australien den dritten Platz. Kurz vor dem Ziel hatten sie noch an Position zwei gelegen – aufgrund eines unerklärlichen Reifenschadens, durch den sie rund eine Minute verloren, fielen die Finnen jedoch auf den dritten Rang zurück. Zuvor hatten sie in der siebzehnten Wertungsprüfung Bucca 1 die Bestzeit gesetzt.

Kris Meeke und Chris Patterson kamen von der Strecke ab und mussten den zweiten Rallyetag vorzeitig beenden. Obwohl die Mechaniker von Citroën Racing den DS3 WRC in weniger als drei Stunden wieder rallyefertig gemacht hatten, musste der nun unter Rally2-Bedingungen startende Ire in der 22. Wertungsprüfung endgültig aufgeben.

Khalid Al-Qassimi und Scott Martin beendeten die Rallye im Citroën DS3 WRC des Abu Dhabi Citroën Total World Rally Teams als Neunte.
Scroll