Rallye-Weltmeisterschaft (WRC): Dani Sordo fährt 2013 für Citroën

download-pdf
download-image
download-all
Do, 15/11/2012 - 13:48
Dani Sordo fuhr bereits von 2005 bis 2010 für Citroën und hat somit den Großteil seiner Karriere bei Citroën Racing verbracht. Mit seinem Beifahrer Carlos del Barrio wird der Spanier zum Citroën Total World Rally Team zurückkehren, um die Rallye-Weltmeisterschaft 2013 zu bestreiten.

Der 29-jährige Dani Sordo saß bei 80 seiner insgesamt 98 Rallyes am Steuer eines Citroën. 2005 hatte ihm Yves Matton, damals verantwortlich für die Rallye-Kundenfahrzeuge, einen Citroën C2 Super 1600 für die J WRC (Junior Rallye-Weltmeisterschaft) anvertraut. Sordo beendete die Saison als Sieger und fuhr im Jahr 2006 bereits in der WRC – mit einem Citroën Xsara WRC.

Mit vier Podiumsplätzen in seiner ersten WRC-Saison sicherte sich Sordo seinen Platz im Citroën Total World Rally Team und wechselte im Jahr darauf in den Citroën C4 WRC. Die nächsten vier Jahre fuhr Sordo 25 Podiumsplätze ein und trug so zu vier Rallye-Weltmeistertiteln in der Konstukteurs-Wertung bei.

Im Jahr 2013 wird der spanische Fahrer nun zu dem Team zurückkehren, das ihn aufgebaut hat. „Wir haben uns Zeit genommen, um das Potential der verfügbaren Fahrer, welche die nächste Saison an der Seite von Mikko Hirvonen für Citroën fahren sollen, genau auszuloten. Dani stand ganz oben auf unserer Liste und seine Leistung bei der Rallye Spanien zeigte, dass er immer auf ganz hohem Niveau fährt“, erklärte Yves Matton, Direktor von Citroën Racing. „Dani wird vom Team sehr geschätzt, und es ist für jeden eine große Freude, dass er jetzt zu seiner ‘Familie’ zurückkehrt. Sein Profil passt zu dem von Mikko, und außerdem ist es für Citroën in den Märkten Südeuropa und Lateinamerika wichtig, auf einen romanischen Fahrer zählen zu können.“

Für ausführlichere Informationen klicken Sie bitte auf „Download“.
Scroll