Rallye Finnland: Loeb und Hirvonen holen vierten Doppelsieg in Folge

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 06/08/2012 - 11:04
Mit einer weiteren bemerkenswerten Vorstellung gewann Sébastien Loeb die Rallye Finnland zum dritten Mal und eiferte damit seinen französischen Landsleuten in Sachen Medaillen bei den Olympischen Spielen in London nach. Obwohl sie das ganze Rennen von ihren Teamkollegen Mikko Hirvonen und Jarmo Lehtinen gejagt wurden, konnten Loeb und sein Beifahrer Daniel

Elena den Erfolg im 500. Wettbewerb der FIA Rallye-Weltmeisterschaft perfekt machen. Mit diesem vierten Doppelsieg in Folge konnten das Citroën Total World Rally Team und seine Crews den Vorsprung in der Hersteller- und in der Fahrerwertung weiter ausbauen.


Im Land der 1000 Seen ließen es die Vorjahressieger Sébastien Loeb und Daniel Elena auf den ersten Etappen der Rallye Finnland alles andere als gemütlich angehen. Nachdem die achtfachen Weltmeister zwei der ersten drei Abschnitte gewonnen hatten, lagen sie 7,3 Sekunden vor ihren Teamkollegen Mikko Hirvonen und Jarmo Lehtinen. Weniger als zehn Sekunden Abstand zwischen den ersten sechs Teams versprachen ein enges Rennen für den Rest der Rallye.

[...]
Scroll