Citroën Racing: Rallye Sardinien (18.-21.10.2012)

download-pdf
download-image
download-all
Do, 18/10/2012 - 08:55
Nur zwei Wochen nach der Rallye Frankreich zieht die WRC zur vorletzten Runde weiter nach Sardinien. Nach dem Titelgewinn in der Fahrer- und Herstellerwertung* könnten es Sébastien Loeb/Daniel Elena und das Citroën Total World Rally Team nun etwas ruhiger angehen lassen. Aber dem wird nicht so sein – das französische Duo wird auf Sieg fahren. Auch Mikko Hirvonen und Jarmo Lehtinen werden versuchen, einen Podiumsplatz einzufahren, der ihnen definitiv den zweiten Platz der Weltmeisterschaft sichern würde.

Die Rallye Italien ist seit 2004 im WRC-Programm und gilt mit ihren sandigen Schotterstrecken im Norden der Insel Sardinien als anspruchsvoll. Nachdem die Rallye sechs Mal im Frühling gefahren wurde, findet sie in diesem Jahr erneut im Herbst statt, was die Straßenbedingungen durchaus beeinflussen könnte.

Mit vier Siegen bei sieben Starts können Sébastien Loeb und Daniel Elena bei dieser Rallye eine gute Erfolgsquote vorweisen. Im vergangenen Jahr, als die Strategie von den Startreihenfolgen bestimmt wurde, legte das Duo eine seiner besten Vorstellungen des Jahres hin, was sich als entscheidend für den Ausgang der Weltmeisterschaft erwies. Frei von jeglichem Druck und mit dem Titelgewinn bei der Rallye Frankreich im Gepäck möchten Sébastien Loeb und Daniel Elena nun hier ihren 76. WRC-Sieg ihrer Karriere einfahren. Diese Situation ist für sie nicht neu: Im Jahr 2010 gewannen sie nach ihrem WRC-Titelgewinn im Elsass die zwei letzten Rennen der Saison in Spanien und Wales.

Für ausführlichere Informationen klicken Sie bitte auf „Download“.
Scroll