WRC - Rallye Mexiko: Loeb fährt den DS3 WRC zum ersten Sieg

download-pdf
download-image
download-all
Di, 08/03/2011 - 09:00
Sébastien Loeb und Daniel Elena, seit 2006 ungeschlagen in Mexiko, haben ihren fünften Sieg in Folge in dieser Rallye eingefahren. Vor allem aber feierten sie den ersten

Triumph des Citroën DS3 WRC, der während der drei Renntage sein ganzes Potenzial auf Schotter enthüllte. Sébastien Ogier und Julien Ingrassia mussten aufgeben, nachdem sie in der ersten Prüfung der Schlussetappe von der Piste abgekommen waren. Nach seinem Sieg steht das Duo Loeb/Elena auf Rang 2 der Fahrer-Gesamtwertung.


Nach zwei langen Renntagen wirkte die dritte Etappe der Rallye Mexiko mit gerade einmal 62 Kilometern beinahe wie ein Zielsprint. Die Strecke setzte sich aus drei, ohne Service-Stopp direkt aufeinanderfolgenden Wertungsprüfungen zusammen: Guanajuatito (29 km),Comanjilla (24 km) und die Guanajuato Power Stage (8 km), bei der die drei schnellsten Fahrer sich Bonuspunkte sichern konnten.

Nur 10,5 Sekunden trennten Sébastien Ogier und Sébastien Loeb, als sie den Servicepark im Rallye-Zentrum Léon mit dem Ziel verließen, ihre Citroën DS3 WRC zum Doppelsieg zu fahren. Doch in Guanajuato wurde das Rennen komplett auf den Kopf gestellt. Nachdem Ogier nach der Hälfte der Prüfung von der Piste abgekommen war, musste er mit einer gebrochenen Radaufhängung vorne links aufgeben.

[...]
Scroll