Citroën Racing Trophy 2015: Saisonfinale bei der Rallye Baden-Württemberg

download-pdf
download-image
download-all
Di, 06/10/2015 - 14:04
Auch wenn die Titelentscheidungen bereits gefallen sind, wird das Finale der Citroën Racing Trophy im Rahmen der ADAC Rallye Baden-Württemberg (9./10. Oktober 2015) mit Spannung erwartet: Bei der Sekundenjagd rund um Heidenheim an der Brenz kommt es in den beiden Divisionen R3 und R1 zum Showdown um die verbleibenden Podiumplätze. Zudem wollen sich die bereits feststehenden Sieger Patrick Pusch (R3) und Lukas Meter (R1) mit einer guten Leistung für höhere Aufgaben empfehlen.

Die zentrale Anlaufstelle der ADAC Rallye Baden-Württemberg ist das Service-Zentrum am Brenzpark. Insgesamt sind bei 13 Wertungsprüfungen 140 Kilometer zu absolvieren. Der Startschuss zu den drei Auftaktprüfungen fällt am Freitag, 9. Oktober 2015 um 17.45 Uhr vor dem Heidenheimer Rathaus, die Siegerehrung findet am Samstag ab 18.00 Uhr ebenfalls vor dem Rathaus statt.

Division R3

In der der Division R3 mit den leistungsstarken DS 3 R3T haben Michael Abendroth und Frank Oschmann die besten Chancen, die Vizemeisterschaft einzufahren. Dahinter fahren Norman Kreuter (Schorndorf), für den die Rallye rund um Heidenheim ein Heimspiel darstellt, und Armin Holz um den letzten Podiumsplatz. Zudem feiert Alexander Ebert im Rallyefahrzeug von Uwe Gropp, der bei dieser Rallye krankheitsbedingt nicht dabei sein wird, seine Premiere bei der Citroën Racing Trophy.



Lesen Sie die vollständige Meldung und klicken Sie auf „Download“.
Scroll