„Sportpilot 2015“: Citroën fördert Rallyenachwuchs

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 24/08/2015 - 17:24
Die Marke Citroën steht nicht nur für erfolgreichen Rallyesport, sondern auch für eine engagierte Rallye-Nachwuchsförderung. In Kooperation mit Auto Bild Sportscars hatte Citroën im Juni 2015 dazu aufgerufen, sich für den Rallyenachwuchs-Wettbewerb „Sportpilot 2015“ zu bewerben – ein Sichtungsevent für den Rallye-Nachwuchs, bei dem sich der Gewinner auf die Teilnahme am sechsten Lauf des Citroën Markenpokals, der Citroën Racing Trophy, freuen darf.

14 Kandidaten waren am 22. und 23. August 2015 zu Gast bei Citroën: Bei der ADAC Rallye Deutschland in Trier konnten die Nachwuchs-Piloten zunächst hautnah die besten Rallye-Piloten der Welt erleben, ehe es am drauffolgenden Tag zum Ausscheidungswettkampf auf dem ADAC Fahrsicherheitszentrum in Weilersweist ging.

Von Slalom, Schleuderplatte und Bremsübungen über Handlingkurs, Spurwechsel und Highspeed-Bremsung bis hin zu einem Rundkurs auf Zeit und Geschicklichkeit: Die Teilnehmer mussten ihr Können auf vielfältige Art vor einer kritischen Jury, die unter anderem aus dem mehrfachen deutschen Rallyemeister Sven Haaf sowie Anne Katharina Stein, Co-Pilotin bei der diesjährigen Citroën Racing Trophy bestand, unter Beweis stellen. Nach mehreren Stunden hartem Ausscheidungswettkampf stand mit Christopher Wackernagel der Gewinner fest.

Der „Sportpilot 2015“ wird zunächst im September an einem Lizenzlehrgang teilnehmen, um dann am 9. und 10. Oktober 2015 gemeinsam mit der erfahrenen Co-Pilotin Anne Katharina Stein bei der Citroën Racing Trophy in Heidenheim im DS 3 R1 an den Start zu gehen.
Scroll