Citroën Racing Trophy 2014: Der Citroën Markenpokal geht in Sachsen in die dritte Runde

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 07/05/2014 - 13:54
Bei der AvD Sachsen-Rallye steht für die zwölf Teams der Citroën Racing Trophy der dritte Saisonlauf auf dem Programm. Vom 9. bis 10. Mai 2014 geht es für die Fahrerduos bei anspruchsvollen zehn Wertungsprüfungen und insgesamt 116 Wertungsprüfungs-kilometern rund um Zwickau und das angrenzende Vogtland um Punkte und Bestzeiten.

Die Gesamtführenden in der Division RC3 und RC5 möchten in Sachsen ihre Spitzenpositionen verteidigen, doch die Verfolger sind ihnen dicht auf den Fersen. So trifft Ronny Foxius, der aktuell Führende in der Division RC3, in Sachsen erneut auf Lokalmatador Julius Tannert, der beim vergangenen Lauf im Rahmen der Lavanttal-Rallye nicht am Start war. Auch Romain Delva, der in Österreich sein Rallye-Debüt gegeben hatte, möchte sich in Sachsen weiter verbessern.

Für Maik Lobstein/Alexander Hirsch, die Spitzenreiter in der Division RC5, ist die AvD Sachsen-Rallye ebenfalls ein Heimspiel. Sie werden gejagt vom Team Philipp Knof/Anne Katharina Stein, das in Österreich die meisten Bestzeiten erzielt hatte und mit einem Rückstand von acht Punkten auf dem zweiten Platz liegt. Zum erweiterten Favoritenkreis gehören auch die Piloten Markus Schulz und Lukas Meter.

Stephan Lützenkirchen, Direktor Presse und Öffentlichkeitsarbeit: „Nach der Auslandspremiere der Citroën Racing Trophy bei der Lavanttal-Rallye steht mit der traditionsreichen Sachsen-Rallye ein weiterer Saisonhöhepunkt auf dem Programm. Die Zuschauer dürfen sich auf spektakulären Rallyesport und einen spannenden Kampf um den prestigeträchtigen Sieg im Citroën Markenpokal freuen.“

Lesen Sie die vollständige Meldung und klicken Sie auf „Download“.
Scroll