Citroën Racing Trophy 2014: Citroën Markenpokal macht Station in Niedersachsen

download-pdf
download-image
download-all
Am 4. und 5. Juli fahren die Teilnehmer der Citroën Racing Trophy bei der ADAC Rallye Niedersachsen wieder um Bestzeiten. Nach einer rund zwei Monate langen Pause stehen für die zwölf Trophy-Teams 13 Wertungsprüfungen und circa 320 Kilometer rund um Osterode im Harz auf dem Programm. Spannende Duelle mit den Citroën Rallye-Fahrzeugen um den prestigeträchtigen Sieg in den Divisionen RC5 und RC3 sind vorprogrammiert.

Routinier Armin Holz und Co-Pilot Frank Nowotny werden mit ihrem DS 3 R3 in Niedersachsen erstmals an einem Trophy-Lauf teilnehmen. In der Division RC3 wird zudem das luxemburgische Duo Ronny Foxius/Luc Arend an den Start gehen.

Nach drei von sechs Rallyes führen Philipp Knof/Anne Katharina Stein das Klassement in der Division RC5 an. Mit ihrem DS 3 R1 möchten sie sich an diesem Wochenende den nächsten Sieg sichern und ihren knappen Vorsprung von zwei Punkten auf Maik Lobstein/Alexander Hirsch ausbauen. Markus Schulz/Sebastian Schulz sowie Lukas Meter/Tom Engel haben bei den vergangenen Läufen ihr Potenzial aufgezeigt – auch sie wollen in Niedersachsen nach ganz vorne fahren. Fast eine Heimveranstaltung ist die Rallye für das Duo Michael Wolters/Heiner Habekost, das in Niedersachsen an die gute Performance im vergangenen Jahr anknüpfen möchte.
Scroll