Citroën Racing Trophy 2014: Saisonhöhepunkt bei der ADAC Rallye Deutschland

download-pdf
download-image
download-all
Mit der ADAC Rallye Deutschland (21. bis 24. August 2014) steht für die Teams der Citroën Racing Trophy der Saisonhöhepunkt auf dem Programm. Im Rahmen des deutschen Laufes der Rallye-Weltmeisterschaft bestreiten die Fahrer mit ihren DS 3 R1 die Saisonläufe fünf und sechs des Citroën Markenpokals.

Die Vorfreude auf die ADAC Rallye Deutschland ist groß – schließlich gehen die Trophy-Teams gemeinsam mit den Top-Piloten des Rallyesports beim deutschen Weltmeisterschaftslauf rund um Trier an den Start.

Philipp Knof und Co-Pilotin Anne Katharina Stein führen mit ihrem DS 3 R1 die Gesamtwertung in der Division RC5 mit einem Vorsprung von 19 Punkten an – bei der ADAC Rallye Deutschland wollen sie in diesem Jahr ganz oben auf dem Podium stehen. Für ihre Verfolger Maik Lobstein/Alexander Hirsch ist die ADAC Rallye Deutschland ebenso Neuland wie für den drittplatzierten Friedrich Schwamm sowie das vierplatzierte Team Markus Schulz/Sebastian Schulz. Sie werden jedoch alles daran setzen, die Siegesserie von Philipp Knof in Trier zu beenden.

Aufgrund der Gesamtlänge der Rallye mit 1.305,79 Kilometern und 326,02 Wertungs-prüfungskilometern wird es für die Teams der Citroën Racing Trophy eine Zwei-Tages-Wertung geben: So werden die Freitags-Etappe sowie die Etappen am Samstag und Sonntag jeweils separat gewertet.

Lesen Sie die vollständige Meldung und klicken Sie auf „Download“.
Scroll