Citroën DS3 R1 Trophy: Julius Tannert gewinnt in Trier und sichert sich vorzeitig den Sieg in der Citroën DS3 R1 Trophy

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 26/08/2013 - 13:00
Julius Tannert fuhr gemeinsam mit seiner Co-Pilotin Jennifer Thielen bei der ADAC Rallye Deutschland seinen fünften Sieg in der Citroën DS3 R1 Trophy ein. Damit sicherte sich der 23-Jährige bereits im vorletzten Saisonlauf vorzeitig den Gesamtsieg im Citroën Markenpokal.

Die ADAC Rallye Deutschland bildete das Saisonhighlight für die Teams der Citroën DS3 R1 Trophy. Aufgrund der Gesamtlänge der Rallye von 1.243,34 Kilometern (davon 371,86 Wertungsprüfungskilometer) gab es für die Trophy-Teams eine Zwei-Tages-Wertung.

Nach den Auftaktprüfungen am Donnerstag lag Philipp Knof mit Beifahrerin Anne-Katharina Stein knapp in Führung vor Julius Tannert/Jennifer Thielen. Der Zweikampf an der Spitze setzte sich fort – auf der 22,79 Kilometer langen vierten Wertungsprüfung erzielten Knof und Tannert in ihren Citroën DS3 R1 exakt dieselbe Zeit. Eine Wertungsprüfung später jedoch warfen Bremsprobleme das Duo Knof/Stein im Kampf um den Sieg der Tageswertung auf den zweiten Platz zurück. Der Sieg in der ersten Tageswertung ging letztlich an Julius Tannert, Dark Liebehenschel/Daniela Busch wurden Dritte.

Lesen Sie die vollständige Meldung unter www.citroenpresse.de.
Scroll