Citroën DS3 R1 Trophy: Auftakt des neuen Markenpokals bei der ADAC Pfalz-Westrich-Rallye (28.02.-02.03.2013)

download-pdf
download-image
download-all
Am 28. Februar 2013 fällt der Startschuss zur ersten Citroën DS3 R1 Trophy in Deutschland. Elf Teams werden bei der ADAC Pfalz-Westrich-Rallye in ihren Citroën DS3 R1 an den Start gehen und um den ersten Sieg im neuen Markenpokal von Citroën fahren.

Die Citroën DS3 R1 Trophy, der neue Markenpokal von Citroën, geht bei der ADAC Pfalz-Westrich-Rallye im Rahmen der Deutschen Rallyemeisterschaft (DRM) in die erste Runde. Elf Teams haben für den ersten Rallye-Lauf rund um das saarländische St. Wendel ihre Nennung abgegeben. Das Starterfeld umfasst sowohl Rallye-Einsteiger als auch erfahrene Piloten. Die rallyebegeisterten Zuschauer dürfen sich auf einen spannenden Wettbewerb freuen. Die wechselnden Bedingungen werden den Trophy-Auftakt zu einem anspruchsvollen Rennen machen.

Ein besonderer Reiz des Markenpokals liegt darin, dass alle Teams in identischen Fahrzeugen an den Start gehen. Bei der Gestaltung des Trophy-Reglements wurde insgesamt großen Wert auf Chancengleichheit gelegt. So sind die Fahrzeuge nahezu gleichwertig und werden vom Organisationsteam regelmäßig kontrolliert. Die Fahrer dürfen lediglich den Reifendruck variieren oder können das Profil der Reifen unterschiedlich nachschneiden.

Die Citroën DS3 R1 Trophy wird bei sechs Läufen der Deutschen Rallyemeisterschaft ausgetragen. Als Highlight ist die ADAC Rallye Deutschland Bestandteil des Rennkalenders. Der neue Markenpokal von Citroën ist international ausgelegt: Jeder Fahrer, der sich in eine nationale Trophy einschreibt, ist start- und preisgeldberechtigt in allen anderen Ländern, in denen ebenfalls eine Citroën DS3 R1 Trophy ausgeschrieben ist.

Für ausführlichere Informationen klicken Sie bitte auf „Download“.
Scroll