Citroën forciert CO2-Reduzierung | Medien Citroen Deutschland

Citroën forciert CO2-Reduzierung

download-pdf
download-image
download-all
Do, 11/11/2010 - 09:00
Citroën erweitert das Motorenangebot für den Citroën C3 um zwei neue e-HDi Motoren und verfolgt damit weiterhin das Ziel der kontinuierlichen CO2-Reduzierung. Der e-HDi 70 Airdream EGS und der e-HDi 110 Airdream erfüllen die Euro 5-Norm und sorgen für niedrigere CO2-Emissionen und verminderte Verbräuche.

Im Niveau Tendance ist der e-HDi 70 Airdream mit dem automatisierten 5-Gang-Schaltgetriebe EGS und Stop&Start-System für 17.750 Euro erhältlich. Der 50 kW (68 PS) starke Motor erzielt einen Gesamtverbrauch von nur 3,4 Litern/100 Kilometern bei einem CO2-Ausstoß von lediglich 87 Gramm/Kilometer.

Der e-HDi 110 Airdream ersetzt im Niveau Exclusive die HDi 110-Dieselmotorisierung. Er verfügt über eine Leistung von 82 kW (112 PS) und ist für 20.700 Euro erhältlich. Mit einem Gesamtverbrauch von 3,8 Litern/100 Kilometern bei einem CO2-Ausstoß von 99 Gramm/Kilometer erzielt die neue Motorisierung eine Verbrauchreduzierung von über 13 Prozent gegenüber dem zuvor erhältlichen HDi 110-Motor.

Mit der Einführung der beiden neuen e-HDi-Motoren für den C3 setzt Citroën einen weiteren Meilenstein bei der Umsetzung des selbst gesetzten Zieles, mit der Entwicklung alternativer Antriebsarten und sparsamer Motoren Verbrauchswerte und CO2-Emissionen zu reduzieren.
Scroll