Zwei weitere Großunternehmen setzen auf den Citroën C-Zero | Medien Citroen Deutschland

Zwei weitere Großunternehmen setzen auf den Citroën C-Zero

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 10/10/2011 - 09:00
Mit der Allianz Versicherung und der Bayer CropScience AG haben zwei weitere DAX-Unternehmen in Deutschland den Citroën C-Zero neu in ihren Fuhrpark aufgenommen.

Thomas Schick, Verkaufsleiter der Niederlassung München, übergab zwei Citroën C-Zero an Dr. Daniel Dirks, Leiter Allianz4Good. Bei der Allianz werden die beiden Citroën Elektrofahrzeuge zwei hubraumstarke Vorstandsfahrzeuge ersetzen und vorrangig für Fahrten im Stadtbereich zwischen den Standorten der Allianz und zum Münchner Flughafen eingesetzt.

Die Allianz setzt mit dem Einsatz der Elektrofahrzeuge ein sichtbares Zeichen und reduziert damit den CO2-Ausstoß im Fuhrpark. Dieses Unternehmensziel verfolgt auch die Bayer CropScience AG, die künftig einen Citroën C-Zero im Industriepark am Standort Frankfurt-Höchst einsetzen wird.

Saban Tekedereli, Direktor Firmenkunden und Gebrauchtwagen der Citroën Deutschland GmbH, der das Citroën Elektromobil an Wolfgang Bock, Fuhrparkleiter der Bayer CropScience AG, übergab: „Wir freuen uns, dass wir uns zu einem wichtigen Ansprechpartner in Sachen Elektromobilität für Großunternehmen in Deutschland entwickelt haben und dank unserer Produkte und Strukturen den hohen Anforderungen im Business-Bereich gerecht werden.“
Scroll