Citroën und Europcar sorgen für schadstofffreie Mobilität auf Sylt | Medien Citroen Deutschland

Citroën und Europcar sorgen für schadstofffreie Mobilität auf Sylt

download-pdf
download-image
download-all
Do, 22/12/2011 - 09:00
Die Citroën Deutschland GmbH hat am 20. Dezember 2011 in Hamburg fünf Citroën C-Zero an Europcar Deutschland übergeben. Das Unternehmen wird die zu hundert Prozent elektrisch angetriebenen Citroën Fahrzeuge noch im Dezember als erster großer Autovermieter den Touristen auf der Ferieninsel Sylt als Mietwagen anbieten.

Europcar Deutschland treibt somit die emissionsfreie, umweltschützende Mobilität voran und hat in Citroën einen Partner gefunden, der sich einmal mehr als Pionier in Sachen Elektromobilität erweist. Erst im Sommer hatte der französische Automobilhersteller sieben Elektrofahrzeuge an Privat- und Firmenkunden auf Sylt übergeben und gleichzeitig die Patenschaft von zwei Autostrom-Ladestationen auf Sylt übernommen.

Im Rahmen der Fahrzeugübergabe hat Europcar in eine Schnellladestation „@fast“ des Hamburger Unternehmens e8energy – seit 2009 Citroën Kooperationspartner im Bereich regenerativer Energien für eine klimaneutrale Elektromobilität – investiert. Diese ermöglicht eine Schnellladung der Elektro-Mietfahrzeuge auf 80 Prozent innerhalb von 30 Minuten.

Der Citroën C-Zero ist mit einer aufladbaren Lithium-Ionen-Batterie ausgestattet und verfügt über einen Elektromotor mit einer Leistung von 47kW (64 PS). Die Reichweite beträgt bis zu 150 Kilometer.

[...]
Scroll