Weltpremiere auf der IAA Frankfurt: Concept Car Citroën Cactus M - Free your mind!

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 02/09/2015 - 15:11
Auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt wird Citroën als Weltpremiere das Concept Car Cactus M vorstellen. Das Concept Car Citroën Cactus M ist vom C4 Cactus und dem legendären Méhari inspiriert. Die optimistische Outdoor–Interpretation des Citroën C4 Cactus voller Frische und Energie vermittelt ein Gefühl von Freiheit, Weite und Wohlbefinden.

Ein Outdoor-Crossover. Das Concept Car Citroën Cactus M, das vom C4 Cactus inspiriert ist, und dem die nahe Verwandtschaft mit dem im April in Shanghai vorgestellten Citroën Aircross anzusehen ist, vermittelt ein Gefühl von Abenteuer: Die Kotflügel sind hoch geschwungen, so dass das Concept stämmig und muskulös wirkt. Die steile Frontscheibe, die höher gelegte Karosserie und der größere Raddurchmesser verkörpern den Freizeitgedanken. Großzügig bemessene Kunststofftüren an den Seiten der Karosserie vermitteln Leichtigkeit und bieten dennoch sicheren Schutz. Die Türen geben dem Fahrzeug einen ganz eigenen Charakter und wecken Erinnerungen an den legendären Citroën Méhari. Der Innenraum ist offen gestaltet, so dass die Mitreisenden mühelos auf die Sitze in die zweite Reihe gelangen können.

Pfiffig und für die Freizeit gemacht. Der Citroën Cactus M rückt die Freizeit in den Mittelpunkt des Fahrerlebnisses. Ein Beispiel hierfür ist die Verwendung von Materialien, die ursprünglich aus dem Outdoor-Bereich stammen. Der Fahrgastraum ist dank im Fußraum eingebauter Abläufe einfach mit dem Wasserstrahl zu reinigen. Die bequemen, wasserdichten und mit farbigem Neopren überzogenen Sitze sind von der Surfszene inspiriert. Variabilität wird beim Citroën Cactus M groß geschrieben: So eignet sich die Dachreling für den Transport diverser Freizeitausrüstungen – wie Wakeboard, Surfbrett etc.

Lesen Sie die vollständige Meldung und klicken Sie auf „Download“.
Scroll