Shanghai Motor Show: Citroën setzt Offensive in China fort

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 20/04/2015 - 13:55
Heute öffnet die Shanghai Motor Show ihre Pforten für die Presse. Für Citroën ist diese Messe von großer Bedeutung. Die erfolgreiche Partnerschaft mit Dongfeng, der neue Absatzrekord 2014 und das immer attraktiver werdende Modellangebot sorgen für ungebremste Dynamik in China, dem für die Marke wichtigsten Markt. Als Weltpremiere enthüllt Citroën in Shanghai das Concept Car Citroën Aircross. Das einzigartige SUV veranschaulicht die internationale und einzigartige Positionierung der Marke. Mit dem Citroën C3-XR präsentiert die Marke das erste SUV aus dem Joint-Venture Dongfeng Citroën, das erst seit vier Monaten auf dem Markt ist und mit über 14.000 verkauften Einheiten bis Ende März bereits jetzt ein Erfolg ist. Der neue Citroën C4 Picasso ist europäischer Marktführer im Van-Segment und wird im Juni auf dem chinesischen Markt eingeführt. Ebenfalls präsentiert wird der neue Citroën C-Elysée, der Bestseller des Joint-Ventures, dessen Attraktivität durch die Erfolge in der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) noch erhöht wird. Im September dieses Jahres wird ein WTCC-Lauf in Shanghai stattfinden.

Dynamik von Dongfeng Citroën

Auch 2014 ist Citroën in China schneller als der Markt gewachsen (plus 14 Prozent im Vergleich zu plus zehn Prozent). Mit einem Absatz von 320.000 Einheiten erreichte die Marke einen historischen Rekord. China bleibt für Citroën der wichtigste Markt vor Frankreich. Jedes vierte verkaufte Fahrzeug der Marke entfällt auf China.

Lesen Sie die vollständige Meldung und klicken Sie auf „Download“.
Scroll