Genfer Automobilsalon 2013: Citroën und die Technologie Hybrid Air

download-pdf
download-image
download-all
Fr, 15/02/2013 - 14:25
Citroën - Pionier in der Entwicklung des Partikelfilters, erster Vermarkter des Stop&Start-Systems, Initiator der Diesel-Hybrid-Technologie Hybrid4 und Vorreiter in der Vermarktung von Elektroautos - präsentiert auf dem Genfer Salon eine neue Technologie: Hybrid Air.

Bei der Hybrid Air Technologie handelt es sich um eine Full-Hybrid-Benzin-Druckluft-Lösung, eine Innovation, die perfekt zum Anspruch der Marke Citroën passt, Technologien für Alle und jeden Einsatzzweck anzubieten.

Mittels der Technologie Hybrid Air werden außergewöhnliche Leistungen und ein Verbrauch von weniger als 3 l/100 km ohne zusätzliche Batterieleistung erreicht. Dies bedeutet:

-    noch geringere Umweltbelastungen,

-    ein noch günstigerer Preis

-    und mehr Platz im Fahrzeug.

Die Technologie Hybrid Air eignet sich besonders für die Modelle der Segmente B und C und die Nutzfahrzeugpalette. Auf dem Citroën Stand in Genf wird die Technologie im Citroën C3 gezeigt. Dieser Prototyp weist einen Rekordverbrauch von 2,9 l/100 km und 69 g CO2/km auf. Dies bedeutet innerstädtisch eine Reduzierung des Verbrauchs und der CO2-Emissionen um 45 Prozent im Vergleich zur entsprechenden thermischen Motorisierung.

Karim Mokaddem, Projektleiter Hybrid Air, wird an den Pressetagen auf dem Citroën Stand in Genf sowohl für Interviews bereit stehen, als auch die Hybrid Air Technologie, ihren Mechanismus, ihre Leistungen usw. präsentieren.

Die Präsentationen werden am 5. März um 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr und am 6. März um 10:00, 11:00 und 12:00 Uhr vor dem Prototyp C3 Hybrid Air stattfinden.

Für ausführlichere Informationen klicken Sie bitte auf „Download“.
Scroll