Citroën auf der Shanghai Motor Show: SUV-Offensive und Zukunftsvisionen

download-pdf
download-image
download-all
Di, 09/04/2019 - 12:00

Auf der Shanghai Motor Show (16. bis 25. April 2019) feiert Citroën 100 Jahre Innovation und Mut im Dienste des Komforts und der individuellen Mobilität. Auf dem Stand von Dongfeng Citroën stehen das reiche Erbe der Marke, das erneuerte Modellangebot und eine Zukunftsvision im Mittelpunkt.



•  Das Erbe

Seit 1919 stellt Citroën Konventionen in Frage und bringt Fahrzeuge auf den Markt, die ihrer Zeit voraus sind − so auch den Traction Avant, der auf dem Messestand die 100-jährige Historie der Marke repräsentiert.
 

•  Erneuertes Modellangebot und SUV-Offensive

Citroën hat sein Modellangebot genau auf die Bedürfnisse der chinesischen Kundschaft zugeschnitten und mit dem erst kürzlich eingeführten neuen Citroën C3-XR, dem C4 Aircross und dem C5 Aircross eine SUV-Offensive gestartet. Das SUV-Angebot wird ergänzt durch die Neuauflage der Limousine C4 L und die Modelle C-Elysée, C4, C5 sowie C6, die in der Farbe der internationalen Jubiläumsedition Origins gehalten sind.
 

•  Zukunftsvision

Mit der Präsentation des Ami One Concept legt Citroën ein Augenmerk auf die Zukunft: Die urbane, rein elektrisch angetriebene Mobilitätslösung ist genau auf die Herausforderungen in den chinesischen Städten zugeschnitten. Das zweisitzige Concept Car lädt in eine gänzlich digitale Welt ein und steht für neue zukünftigen Erfahrungen.

China ist – nach Frankreich − mit mehr als 113.000 Zulassungen in 2018 der zweitgrößte Absatzmarkt der Marke. Bereits seit 27 Jahren ist Citroën in China präsent. Aufgrund der Vielzahl an Automobilherstellern und dem damit verbundenen Preisdruck auf die Mainstream-Marken ist der chinesische Markt hart umkämpft. Dennoch hat sich Dongfeng Citroën für das Jahr 2019 ehrgeizige Ziele gesetzt, eine SUV-Offensive mit drei Modellen in weniger als zwei Jahren gestartet, das Angebot an Limousinen erneuert und sein Händlernetz neu geordnet.

 

1.  China-Premiere: Das Ami One Concept

Das Ami One Concept, das Anfang März in Genf seine Weltpremiere feierte, steht für 100 Jahre Geschichte einer Marke im Dienste der individuellen Mobilität. Die Vision urbaner Mobilität ist genau auf die Kundenbedürfnisse und die Herausforderungen in den Städten zugeschnitten. Es wurde als emissionsfreie Alternative zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Zweirädern oder Scootern entwickelt und bietet neben einem kompakten, symmetrischen Design Platz für zwei Personen. Das Concept kann − je nach Gesetzgebung des jeweiligen Landes – von jedem, der mindestens 16 Jahre alt ist, gesteuert werden; der Zugang zu den verschiedensten Carsharing- oder Mietangeboten erfolgt per App. Das vernetzte Ami One Concept verkörpert die Vision der Marke Citroën von der Freiheit in der Stadt und wird im Mittelpunkt der täglichen Performance „The Place to C“ stehen.

 

2.  SUV-Offensive und erneuertes Modellprogramm

•  Neuer C3-XR verstärkt die SUV-Offensive von Citroën

Citroën bietet in dem in China bedeutenden SUV-Segment drei moderne, technologisch ausgerichtete SUV an, die alle vor weniger als zwei Jahren eingeführt wurden: Mit einer unverwechselbaren Persönlichkeit und nützlichen Technologien steht der vielseitige SUV C3-XR dem C4 Aircross und dem C5 Aircross zur Seite. Dabei verbindet alle SUV ein mutiges Design und gehobener Komfort.

Mit dem SUV C3-XR erneuert Citroën einen Bestseller: Seit seiner Markteinführung Ende 2014 wurde das im chinesischen Wuhan produzierte Modell rund 180.000 Mal in China verkauft. Die Neuauflage spiegelt die neue Markenidentität von Citroën wider. Von der Vorgängergeneration übernimmt der C3-XR den jugendlichen Esprit und das großzügige Raumangebot. Mit seinem optimistischen Charakter und den noch umfangreicheren Personalisierungsmöglichkeiten entwickelt der neue SUV das jüngste Modellangebot von Citroën weiter. Er bietet eine breite Auswahl an nützlichen Technologien, darunter das Infotainmentsystem HSAE und der 9-Zoll-Touchscreen, und steht darüber hinaus für Komfort und eine attraktive Preisgestaltung.

Der neue SUV Citroën C3-XR übernimmt die jüngsten stilistischen Merkmale der Marke. Die vertikale und robuste, Frontpartie und die hohe, gewölbte, modulierte Haube sprechen all jene Kunden an, die auf der Suche nach Abenteuern und Sicherheit zugleich sind. Die Lichtsignatur erinnert an das Concept Car Citroën CXperience. Der Doppelwinkel, der sich bis zu den Scheinwerfern erstreckt, und die Tagfahrleuchten in V-Form verstärken die Ausdruckskraft der Frontpartie.

Die Karosserie des neuen SUV Citroën C3-XR ist in drei Farbkombinationen erhältlich: Weiß / Color-Paket Rot, Ginger Brown / Color-Paket Silber sowie Tourmaline-Rot / Color-Paket Silber. Ein Unterfahrschutz in Silber erinnert daran, dass sich der neue SUV Citroën C3-XR auch auf losem Untergrund wohlfühlt. Die Dachreling in der Farbe Silber erstreckt sich bis in den hinteren Bereich der hinteren Türen und lässt den einladend großen Innenraum erahnen.

Zum großzügigen Raumangebot und dem vielseitigen Charakter des neuen SUV Citroën C3-XR trägt der Radstand von 2.650 Millimetern bei. Durch die reliefartigen Rückleuchten wirkt die Heckpartie besonders ausdrucksstark. Zudem kommt die neue Lichtsignatur mit ihren vier rechteckigen Modulen auf jeder Seite eindrucksvoll zur Geltung.

Schon beim Einsteigen vermittelt der Innenraum das Gefühl gehobenen Komforts. Das Programm Citroën Advanced Comfort® schenkt dem Wohlbefinden besonders viel Aufmerksamkeit. Wie alle jüngsten Modelle der Marke verfügt auch der neue SUV Citroën C3-XR über bequeme, einladende Sitze, warme Materialien und einen lichtdurchfluteten Innenraum. Hierfür sorgt unter anderem das Panoramadach.

Der neue SUV Citroën C3-XR zeichnet sich durch ein großzügiges Raumangebot, Sicherheit, Qualität und Fahrkomfort aus. Zu einer breiten Auswahl an Technologien zählen die Traktionskontrolle Grip Control, das neue Infotainment-System HSAE, der 9-Zoll-Touchscreen, zwei USB-Anschlüsse sowie die Smartphone-Verbindungen Apple CarPlay, Baidu Carlife und MirrorLink.

 

•  Starker Auftritt im Segment der Stufenhecklimousinen: Neuerungen für den Citroën C4 L 

In dem in China bedeutenden Segment der Stufenhecklimousinen stehen dem Citroën C-Elysée drei Modelle zur Seite, die passgenau auf die Bedürfnisse der chinesischen Kundschaft zugeschnitten sind:

  • Citroën C4 L: Die stilvolle Limousine im C-Segment hat 2019 einige Neuerungen erfahren;
  • Citroën C5: Die elegante und komfortable Limousine wurde 2017 eingeführt und für anspruchsvolle chinesische Kunden entwickelt;
  • Citroën C6: Die stattliche Limousine aus dem oberen Segment überzeugt durch ihren hochwertigen Innenraum − großzügiges Raumangebot, hochwertige Materialien, nützliche Technologien im Alltag für gehobenen Komfort auf allen Plätzen.


Die Lounge-Version Citroën C4 L, die Ende 2012 eingeführt wurde und in Wuhan produziert wird, wurde speziell für den chinesischen Markt entwickelt. Der Citroën C4 L kommt 2019 mit leichten stilistischen und technologischen Neuerungen auf den Markt. Seine ausgewogenen Proportionen unterstreichen weiterhin den stattlichen, modernen Auftritt. Die Stufenhecklimousine aus dem C-Segment bietet innovative Technologien − der neue Touchscreen ist im Armaturenbrett integriert − und eine hochwertige Ausstattung. Der Innenraum vermittelt das Gefühl gehobenen Komforts und Wohlbefindens. 

Der Citroën C4 L verfügt über eine breite, verchromte Frontpartie und eine einzigartige Lichtsignatur. Hinzu kommen neue getönte LED-Scheinwerfer vorne, welche die Nebelscheinwerfer ersetzen, und ein neues Schürzendesign hinten.

Auch in der aufgefrischten Version gehören die elegante Linienführung (Länge: 4,62 Meter), der großzügige Radstand (2,71 Meter) und der geräumige Kofferraum (440 Liter) zu den Highlights des Citroën C4 L. Die ausgewogenen Proportionen kommen dem Komfort zugute, insbesondere auf den hinteren Plätzen. Das rekordverdächtige Platzangebot, komfortable Rücksitze und umhüllende Sitzflächen runden das Angebot ab.

Der hochwertige Fahrerplatz zeugt mit einem neuen Lenkrad, neuen Türtafeln und neuen Sitzbezügen von sorgfältiger Verarbeitungsqualität. Das Design des oberen Bereichs wurde grundlegend erneuert.

Nützliche Technologien sorgen für Komfort und Sicherheit. Der neue 9-Zoll-Touchscreen (Navigation, Telefon, Musik) ist im Armaturenbrett integriert. Der Citroën C4 L steht weiterhin für eine Geräuschdämmung auf höchstem Niveau und eine einzigartige, für Citroën typische Straßenlage. Ab sofort verfügt er über eine elektrische Parkbremse.

 

•  Jubiläumsedition Origins

Zum 100-jährigen Jubiläum der Marke präsentiert Citroën auf seinem Messestand in Shanghai die international eingeführte Jubiläumsedition Origins. Die „Geburtstagsmodelle“ verkörpern die Produktidentität der Marke, sind Ausdruck ihrer starken Designsprache und setzen mit dem Programm Citroën Advanced Comfort® auf höchsten Komfort. Mit der Auswahl an Farben und Materialien schlägt die Jubiläumsedition eine Brücke von der Vergangenheit in die Gegenwart.

Jedes Modell – vom Citroën C5 Aircross SUV über den C4 Aircross SUV und den neuen C3-XR SUV bis hin zum C5 und C6 − wird in der eleganten, schlichten Karosserielackierung Weiß präsentiert. Grafische Elemente in der Farbe Bronze − von der Umrandung der Nebelscheinwerfer, des Airbump® und der Radzierblenden bis zu Logo-AufklebernOrigins since 1919“ an den Vordertüren − erinnern an die historischen Wurzeln des Doppelwinkels. Modellunabhängig zeichnet sich das harmonische Innenraumambiente durch einen eleganten, graumelierten Stoffbezug mit Ziernähten in der Farbe Bronze, einen Spanngurt am Armaturenbrett und spezielle Fußmatten aus.

 

3.  Zukunftsorientiertes Jubiläums-Standkonzept

Der Messestand von Dongfeng Citroën auf der Shanghai Motor Show lädt zu einer einzigartigen, dynamischen und digitalen Erfahrung ein. Auf einer Fläche von 900 Quadratmetern begibt sich der Besucher auf eine Zeitreise in die Welt von Citroën. In zwei unterschiedlichen Bereichen stehen legendäre Modelle aus der Vergangenheit, bedeutende Modelle der Gegenwart, neue digitale Mobilitätslösungen als Zukunftsvision und ein Mobilitätssimulator im Mittelpunkt.

 

•  Raum „La Maison Citroën“

Im Empfangsbereich, über dem das „Citroën Origins“-Logo hängt, stehen bequeme Sessel und an der Wand integrierte, digitale Bildschirme zur Verfügung. Der Besucher kann auf der Webseite von Citroën Origins die historischen Modelle der Marke entdecken. „Fliegende“ Doppelwinkel überspannen die aktuellen Modelle und ein legendäres Fahrzeug der Marke. Diese sind wie ein großer Doppelwinkel angeordnet. Der Holzboden unterstreicht die Liebe zum Detail.

Zum 100-jährigen Jubiläum der Marke wird ein Citroën Traction Avant aus dem Jahr 1934 ausgestellt, der einem chinesischen Kunden gehört. Der Citroën Traction Avant war mit seinen technischen Innovationen seiner Zeit weit voraus und ebnete den Weg für das moderne Automobil. Als Augenzwinkern an die Geschichte der Marke wird das legendäre Modell in den Farben der Jubiläumsedition Origins präsentiert.

 

•  Raum „Ami One“

Der farbenfrohe Lebensraum verkörpert die Freiheit in der Stadt by Citroën: #LibertyElectriCityMobility. Mehrmals täglich findet die Live-Performance „The Place to C“ statt. Dann verwandelt sich der Bereich in eine Bühne für das rein elektrisch angetriebene Ami One Concept. Außerhalb der Live-Performance wird die Mobilitätslösung auf einem Podium mit Ladestation und grafischem Design präsentiert.

Zudem kann der Besucher die digitalen Kundenerfahrungen von Citroën kennenlernen. Ein benutzerfreundlicher, intuitiver Mobilitätssimulator begleitet ihn bei allen Schritten − von der Vorstellung des Modells bis zur Auslieferung. Der VIP-Bereich und das Café „The Citroënist“ schweben wie ein Zwischenstockwerk über diesem Bereich.

 

•  Boutique „Le Petit Citroën“

Die Boutique erwartet Groß und Klein im Herzen des Messestands. Zwei große Bildschirme bringen die Lifestyle-Artikel zur Geltung, darunter die Kollektionen „Citroën Origins“ und „Ami One Concept“. Die Lifestyle-Artikel sind auch online über die Webseite https://lifestyle.citroen.com/ erhältlich. In der Boutique kann der Besucher eine weitere Innovation entdecken: Seetroën, eine Brille gegen Reisekrankheit.

 

Die Pressekonferenz von Dongfeng Citroën findet
am
Dienstag, 16. April um 11.40 Uhr statt.

Folgende Interviewpartner sind im Rahmen von Round Tables für Sie verfügbar:

- Markenstrategie: Linda Jackson, CEO Citroën
- Produktstrategie: Xavier Peugeot, Direktor Produkt Citroën, & Richard Meyer, Direktor zukünftige Produkte
- Marketing- und Kommunikationsstrategie: Arnaud Belloni, Direktor Marketing/Kommunikation Citroën

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Susanne Beyreuther (susanne.beyreuther@citroen.com).

 

Filme und Fotos zur Shanghai Motor Show finden Sie unter:

http://www.citroencommunication-echange.com/
Benutzername (in Großbuchstaben): MOTORSHOW_19
Passwort (in Großbuchstaben): 100_SHANGHAI
YouTube: https://youtu.be/pT1dRtkOWOg

 

Filme und Fotos zum Citroën C3-XR finden Sie unter:

http://www.citroencommunication-echange.com/
Benutzername (in Großbuchstaben): NEW_C3-XR_SUV
Passwort (in Großbuchstaben): CHINA2019

 

Filme und Fotos zum Citroën Ami One Concept finden Sie unter:

http://www.citroencommunication-echange.com/
Benutzername (in Großbuchstaben): AMI_ONE_CG19
Passwort (in Großbuchstaben): CONCEPT1_GENEVA

 

Bitte laden Sie die vollständige Meldung über das PDF-Symbol herunter.

 

Kontakt:
CITROËN DEUTSCHLAND GmbH
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Susanne Beyreuther
Tel: 02203/ 2972-1412
E-Mail: susanne.beyreuther@citroen.com

Scroll