Sonderedition Citroën C3* Saint James: Inbegriff des französischen Casual Chic | Medien Citroen Deutschland

Sonderedition Citroën C3* Saint James: Inbegriff des französischen Casual Chic

download-pdf
download-image
download-all

• Erfolgreiches Duo: Kooperation von Citroën und maritimer Modemarke Saint James
• Auffälliges Design:  Farbliche Akzente in blau-weiß-rot & 16-Zoll-Leichtmetallfelgen
• Komfortabler Innenraum: Spezielles Saint James Ambiente & Advanced Comfort Sitze
• Ab sofort bestellbar: Preise starten bei 20.540 Euro (UPE in Deutschland inkl. MwSt.) für den C3 PureTech 110 Stop&Start mit 81 kW/110 PS (Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km nach WLTP: 5,6-5,4; CO2-Ausstoß (kombiniert) in g/km nach WLTP: 126-122)



Mit dem neuen C3 Saint James präsentieren Citroën und die bekannte Modemarke Saint James das Ergebnis ihrer erneuten Zusammenarbeit. Bei der Entwicklung des exklusiven, limitierten Sondermodells haben beide französischen Marken ihr Know-how und ihre Kreativität kombiniert. Kunden haben die Wahl zwischen den Karosseriefarben Elixier-Rot, Perla-Nera-Schwarz, Stahl-Grau, Platinium-Grau und Polar-Weiß sowie einer Zweifarblackierung bei schwarzem oder weißem Dach. Das Style-Paket Weiß setzt farbliche Akzente an Airbump® und Nebelscheinwerfern. Die 16-Zoll-Leichtmetallfelgen Hellix glanzgedreht, getönte Heck- und Seitenscheiben hinten sowie verbreiterte Radkästen und Seitenschweller unterstreichen den dynamischen Charakter des C3 Saint James. Die limitierte Sonderedition ist auf den ersten Blick an dem blau-weiß-roten Dachaufkleber mit der Aufschrift Saint James zu erkennen. Das Saint James Logo findet sich zudem unter den Außenspiegeln und an der Heckscheibe.

Im Innenraum verfügt die Sonderedition über das spezielle Saint James Ambiente, das die Expertise beider Marken widerspiegelt. Für herausragenden Komfort und viel Wohlbefinden an Bord sorgen die Advanced Comfort Sitze. Ein dekorativer Streifen mit Doppelwinkelmuster und der Aufschrift Saint James im oberen Teil der Rückenlehne und rote Ziernähte oberhalb des Streifens erinnern an Wollspulen und die markentypische Mode im Seemannsstil. Zusätzlich finden sich weiße Ziernähte auf den Sitzen und am Armaturenbrett. Am Griff der Fahrertür und unterhalb des Schalthebels ist ein Saint James Logo angebracht.

Die Ausstattung basiert auf dem Topniveau Shine, das unter anderem Klimaautomatik, Eco-LED-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht sowie eine geteilte und umklappbare Rücksitzbank umfasst. Darüber hinaus verfügt der C3 Saint James über ein Lederlenkrad, elektrische Fensterheber vorn und hinten, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel und eine praktische Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Für den Infotainment-Komfort ist die Sonderedition mit Android Auto und Apple Car Play™ kompatibel. Optional verfügbar sind unter anderem das Keyless-System, die Einparkhilfe vorne sowie die Sitzheizung für die vorderen Sitze.

Für viel Gelassenheit und Sicherheit an Bord bietet der C3 Saint James 12 Fahrerassistenzsysteme, darunter der Aktive Notbremsassistent inklusive Kollisionswarner, der Aufmerksamkeitsassistent und die Einparkhilfe mit Rückfahrkamera. Fünf Konnektivitätstechnologien erleichtern den Alltag an Bord − hierzu zählt unter anderem das Navigationssystem Citroën Connect Nav mit 7-Zoll-Touchscreen.

Der C3 Saint James ist mit leistungsstarken und effizienten Benzinmotoren der neuesten Generation erhältlich: PureTech 110 Stop&Start mit 81 kW/110 PS (Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km nach WLTP: 5,6-5,4; CO2-Ausstoß (kombiniert) in g/km nach WLTP: 126-122) und PureTech 110 Stop&Start EAT6 mit 81 kW/110 PS (Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km nach WLTP: 6,0; CO2-Ausstoß (kombiniert) in g/km nach WLTP: 135).

Das Sondermodell C3 Saint James rollt ab August zu den Händlern, die Preise beginnen bei 20.540 Euro (UPE in Deutschland inklusive MwSt.) für den C3 PureTech 110 Stop&Start mit 81 kW/110 PS (Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km nach WLTP: 5,6-5,4; CO2-Ausstoß (kombiniert) in g/km nach WLTP: 126-122).


Citroën & Saint James

Bereits im Jahr 2019 kam es in Japan zu einer ersten lokalen Zusammenarbeit der beiden international aufgestellten Marken, die nun mit dem Sondermodell C3 Saint James ihre Fortsetzung findet. Beide Unternehmen teilen die gleiche Vision von französischem Design und Know-how, das auf einer über hundertjährigen Geschichte basiert. Den Werten Unabhängigkeit, Freiheit und Weltoffenheit haben sich beide Marken seit jeher verschrieben. Zudem produzieren sie qualitativ hochwertige Produkte, die besonderen Chic und Lässigkeit gekonnt miteinander verbinden. Gemeinsam entwarfen sie vor zwei Jahren eine exklusive, auf 350 Exemplare limitierte Edition des C3 für den japanischen Markt, die sowohl kommerziell als auch in Bezug auf das Markenimage ein voller Erfolg war. Nach dem Erfolg ihrer ersten lokalen Zusammenarbeit haben beide Marken nun beschlossen, ihre Kooperation auf den internationalen Markt auszuweiten.

Getreu dem Motto „Né de la mer“ („Aus dem Meer geboren“) steht Saint James seit 1889 für lässigen maritimen Stil. Das Sortiment erstreckt sich von der traditionellen Segeljacke über Reefer-Jacken bis hin zu Hosen und Hemden. Im Mittelpunkt stehen innovative, qualitativ hochwertige und zeitgemäße Produkte, die den Alltag erleichtern und Komfort der Extraklasse bieten − Werte, die ebenso von der Marke Citroën geteilt werden.


Bestseller C3

Der C3 zählt zu den weltweiten Bestsellern der Marke Citroën. Um die Erfolgsgeschichte des vielseitigen Stadtautos fortzusetzen und die Besonderheit sowie den Komfort des C3 auf ein neues Level zu heben, hat Citroën das Modell im vergangenen Jahr sowohl außen als auch innen überarbeitet. So setzt die dritte Generation des C3 noch stärker auf Individualisierbarkeit, sodass jeder Kunde das Fahrzeug nach seinen persönlichen Präferenzen gestalten kann. Weitere Highlights sind die neue markante Frontpartie, ein auffälliges, farbenfrohes Design und noch mehr Komfort durch die Einführung der Advanced Comfort Sitze. Dank der zahlreichen Vorzüge hat die dritte Generation des C3, die Ende 2016 vorgestellt wurde, vor kurzem die magische Schwelle von einer Million produzierter Einheiten erreicht.


*
Citroën C3 PureTech 110 Stop&Start
Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km nach WLTP: 5,6-5,4;
CO2-Ausstoß (kombiniert) in g/km nach WLTP: 126-122
Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km nach NEFZ: 4,6;
CO2-Ausstoß (kombiniert) in g/km nach NEFZ: 104

Citroën C3 PureTech 110 Stop&Start EAT6
Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km nach WLTP: 6,0;
CO2-Ausstoß (kombiniert) in g/km nach WLTP: 135
Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km nach NEFZ: 4,7;
CO2-Ausstoß (kombiniert) in g/km nach NEFZ: 107

Die Werte wurden nach dem realitätsnäheren Prüfverfahren WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) ermittelt, das das Prüfverfahren unter Bezugnahme auf den NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) ersetzt. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der kostenlos über www.dat.de erhältlich ist.

 

Kontakt:
Christopher Rux
Leiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Citroën Deutschland GmbH                                       
+49 151 628 14 296
christopher.rux@citroen.com

Scroll