Citroën C1 JCC+: Sonderedition inspiriert von Jean-Charles de Castelbajac | Medien Citroen Deutschland

Citroën C1 JCC+: Sonderedition inspiriert von Jean-Charles de Castelbajac

download-pdf
download-image
download-all
Do, 28/05/2020 - 09:00

• Erneute Zusammenarbeit mit Modedesigner: C1 JCC+ folgt auf E-Mehari Art Car und C3 JCC+
• Stylish außen wie innen: Farbige Akzente an Außenspiegelgehäusen, Radkappen und Polsterung

Effizient und leistungsstark: 3-Zylinder-Benzinmotor erfüllt Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM
• Ab sofort bestellbar: Ab 15.150 Euro, Auslieferungen starten im August



Der Citroën C1 JCC+ ist das Ergebnis einer weiteren Zusammenarbeit von Citroën mit dem französischen Mode- und Industriedesigner Jean-Charles de Castelbajac. Der pfiffige Kleinwagen ist der perfekte Begleiter für alle, die sich stilsicher in der Stadt fortbewegen wollen. Inspiriert von moderner Kunst hat der Designer außen wie innen farbenfrohe Akzente gesetzt, die der Sonderedition Citroën C1 JCC+ einen unverwechselbaren Charakter verleihen: Rot für die Außenspiegelgehäuse, Blau für die Radkappen und die Sitzpolsterung, Gelb für die Sticker.

Besondere Kennzeichen der Sonderedition sind zudem das „JCC x Citroën“ Logo auf den Vordertüren, der „JCC“ Sticker mit den Initialen des Designers auf der Heckscheibe und der Sticker auf dem hinteren Kotflügel. Das schwarze Dach harmoniert perfekt mit den fünf erhältlichen Karosserielackierungen Lipizan-Weiß, Gallium-Grau, Carlinite-Grau, Caldera-Schwarz und Scarlet-Rot. Getönte Scheiben, Kotflügelverbreiterungen in Matt-Schwarz und 15-Zoll-Leichtmetallfelgen Planet Black sorgen für einen selbstbewussten Auftritt.

Im Innenraum findet sich ein gesticktes „JCC x Citroën“ Logo auf den Kopfstützen der Vordersitze und den Fußmatten. Rote Details zieren das Armaturenbrett, weiße die Lüftungsdüsen und glänzend-schwarze die Umrandung des Touchscreens sowie den Sockel des Schalthebels.


Umfangreiche Ausstattung

Der Citroën C1 JCC+ basiert auf dem Ausstattungsniveau Shine. Serienmäßig verfügt der fünftürige Stadtflitzer über elektrische und beheizbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber vorn, Zentralverriegelung, einen höhenverstellbaren Fahrersitz, getönte Seitenscheiben, eine getönte Heckscheibe sowie verchromte Türgriffe innen. Zusätzlich ist der Citroën C1 JCC+ mit einer Klimaautomatik, einem Audiosystem sowie automatischem Abblendlicht ausgestattet. Nützliche Technologien sorgen für entspanntes Fahren. Hierzu zählen unter anderem der 7-Zoll-Touchscreen mit intuitiver Bedienung, Mirror Screen1, Geschwindigkeitsbegrenzer, Berganfahrassistent, Rückfahrkamera sowie Keyless-System (optional).


Elegant und wendig

Der Citroën C1 JCC+ ist dank seines Wendekreises von 9,6 Metern und seiner kompakten Länge von 3,46 Metern bestens für den Stadtverkehr geeignet. Dabei erfüllt der effiziente und leistungsstarke 3-Zylinder-Benzinmotor VTi 72 Stop&Start die Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM.   

Die Preise für den ab August erhältlichen Citroën C1 JCC+ VTi 72 Stop&Start beginnen bei 15.150 Euro.


1 Dank der Mirror Screen Technologie können die Funktionen des Smartphones über den Touchscreen genutzt werden. Mirror Screen ist mit Android Auto und Apple CarPlayTM kompatibel.    



Filme und Fotos finden Sie unter:
http://www.citroencommunication-echange.com/
Benutzername: RevealC1JCC+
Passwort: CitroenC1JCC+20
YouTube: https://youtu.be/eW4lLPt_9l4


Kontakt:
Christopher Rux
Leiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Citroën Deutschland GmbH
+49 151 628 14 296
christopher.rux@citroen.com

Scroll