Henri-Jacques Citroën zu Gast in Kölner Firmenzentrale

download-pdf
download-image
download-all
Do, 02/03/2017 - 12:30
(291 Ansichten)

Am morgigen Freitag, 3. März 2017 feiert Citroën Deutschland den Beginn seiner Automobilproduktion am Standort Köln vor 90 Jahren. Prominenter Gast: Henri-Jacques Citroën, Enkel des Firmengründers und Automobilpioniers André Citroën.



Anlässlich des 90-jährigen Geburtstags hat Citroën eine Wanderausstellung initiiert, die morgen in der Firmenzentrale der Citroën Deutschland GmbH in Köln-Gremberghoven mit einer Feierstunde vorgestellt wird.

Die Ausstellung zeigt die eindrucksvolle Geschichte der Marke mit dem Doppelwinkel in Deutschland: Beginnend mit dem ersten in Köln produzierten Automobil, dem B14 aus dem Jahr 1927, über die legendären Modelle 2 CV und „Déesse“ bis zum neuen C3 in der „Cologne Edition“ ist alles dabei, was die Herzen der  Citroënisten höher schlagen lässt. Die Ausstellung wird anschließend auf der Techno-Classica und an verschiedenen Citroën Standorten in ganz Deutschland zu sehen sein.

Mit Henri-Jacques Citroën wird zur Ausstellungseröffnung ein prominenter Vertreter der Familie Citroën anwesend sein und allen Pressevertretern zwischen 13.00 und 14.00 Uhr für Interviews zur Verfügung stehen.

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie einen Interviewtermin mit Henri-Jacques Citroën wünschen (0221 – 986 46 52).

 

Kontakt:
CITROËN DEUTSCHLAND GmbH
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Susanne Beyreuther
Telefon: 02203/ 2972-1412
E-Mail: susanne.beyreuther@citroen.com

Scroll